Nachstehend eine Auswahl an öffentlichen Einrichtungen der Stadt Eschweiler, für mehr Informationen und weiteren Einrichtungen: www.eschweiler.de

Hallenbad Jahnstraße

Im Gegensatz zum Freibad Dürwiß wird das Hallenbad Jahnstraße, Jahnstraße 16, 52249 Eschweiler, mit Ausnahme von Schließungen für Sanierungs- und Säuberungsarbeiten (in der Regel im Sommer) grundsätzlich im Jahresbetrieb geführt. Das Hallenbad verfügt über ein Mehrzweckbecken (25 m x 12,5 m), welches mit einem API-Ball für das Wellenbad ausgestattet ist. Weiterer Bestandteil ist die 60 m lange Wasserrutsche. Zudem steht den Besuchern ein Erlebnisbecken (12,5 m x 6,60 m), ein Warmwasserpool (Durchmesser 1,5 m) sowie ein Kinderplanschbecken (7 m x 3,30 m) zur Verfügung. Die Sprunganlage des Bades besteht aus einer 3-m-Plattform sowie einem 1-m-Sprungbrett. Es dient neben dem Öffentlichkeits-schwimmen im Besonderen dem Schul- und dem Vereinsschwimmen.

Das Hallenbad Jahnstraße ist telefonisch unter 02403/505430 zu erreichen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hallenbades stehen Ihnen zusätzlich unter nachfolgender E-Mail-Adresse zur Verfügung: baeder@eschweiler.de

Öffnungszeiten:

Montag 12.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 06.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 06.00 - 08.00 Uhr und 14.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag 06.00 - 16.00 Uhr
Freitag 06.00 - 08.00 Uhr und 14.00 - 22.00 Uhr
Samstag 07.00 - 20.00 Uhr
Sonntag 07.00 - 18.00 Uhr

___________________________________________________________________________

Freibad Dürwiß

Das Freibad Dürwiß, Zum Blausteinsee, Tel. 02403/5554830, verfügt über ein Sportbecken (33,3 m x 15 m) mit einer Wassertiefe von 1,20 m - 1,65 m, ein Lehrschwimmbecken (25 m x 12,5 m) mit einer Wassertiefe von 0,60 m - 1,25 m. In das Lehrschwimmbecken führt eine Wasserrutsche. Die Wassertemperatur beträgt in allen Becken 26° C. Neben einer großräumigen Liegewiese sind auch ein Kinderspielplatz sowie ein neu errichtetes Kinderplanschbecken vorhanden. Für das leibliche Wohl wird an dem innerhalb des Freibadgeländes liegenden Kiosk bestens gesorgt.

Eintrittspreise Bäder

____________________________________________________________________________

Stadtbücherei im Rathaus

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben die Stadtväter und -mütter von Eschweiler die Bedeutung des Lesens für die Bildung der Bevölkerung erkannt. Am 8. November 1909 wurde die "Volksbibliothek und öffentliche Lesehalle" in der Kaiserstraße eröffnet. Sie startete mit 800 Bänden und wurde zunächst nebenamtlich von Lehrpersonen geleitet. Die Ausgabe der Bücher erfolgte im Thekenbetrieb; man konnte sich die Bücher noch nicht selbst aus den Regalen holen.

Heute ist die Stadtbücherei im Rathaus auf rund 540 qm untergebracht. Der frei zugängliche Bestand umfaßt zur Zeit 43.807 Bücher und Medien. Die Stadtbücherei zählte im Jahr 2007 56.138 Besucherinnen und Besucher und 104.602 Entleihungen.

Seit 2005 können Interessierte rund um die Uhr im WebOpac der Stadtbücherei recherchieren, ihr Büchereikonto einsehen, entliehene Medien verlängern und gewünschte vorbestellen. Den WebOpac findet man unter dem Menüpunkt "Kataloge". Einloggen in die Benutzerdienste können sich registrierte Benutzerinnen und Benutzer mit der Nummer ihres Leseausweises und ihrem Geburtsdatum in achtstelliger Form. Begleitend dazu hält die Stadtbücherei schriftliches Infomaterial bereit und bietet jeden Donnerstagabend von 19.00 - 20.00 Einführungen an.

Johannes-Rau-Platz 1
52249 Eschweiler
02403 / 71-310
02403 / 71-351 (unter dieser Nummer können Sie die Ausleihfrist für Ihre Medien verlängern)

Öffnungszeiten:

Mo. u. Di.: 10.30 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.30 - 12.30 Uhr und 14.30 - 20.00 Uhr
Freitag: 10.30 - 14.00 Uhr

_______________________________________________________________________________

VHS Eschweiler

Das Haus der Volkshochschule Eschweiler: Hier befinden sich neben der VHS-Verwaltung und den Büros der VHS-Mitarbeiter/innen auch mehrere Unterrichtsräume, ein Gesundheitsraum sowie das Foyer, wo Sie vor oder nach Ihrem Kurs noch gemütlich einen Kaffee, Tee oder Kakao trinken können.

Die Adresse ist:

Kaiserstraße 4a, 52249 Eschweiler.
Tel. 02403/ 7027-0
Fax: 02403/ 7027-11
E-Mail: vhs@eschweiler.de

Mehr Informationen zur VHS unter www.eschweiler.de

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben die Stadtväter und -mütter von Eschweiler die Bedeutung des Lesens für die Bildung der Bevölkerung erkannt. Am 8. November 1909 wurde die "Volksbibliothek und öffentliche Lesehalle" in der Kaiserstraße eröffnet. Sie startete mit 800 Bänden und wurde zunächst nebenamtlich von Lehrpersonen geleitet. Die Ausgabe der Bücher erfolgte im Thekenbetrieb; man konnte sich die Bücher noch nicht selbst aus den Regalen holen.
  
Heute ist die Stadtbücherei im Rathaus auf rund 540 qm untergebracht. Der frei zugängliche Bestand umfaßt zur Zeit 43.807 Bücher und Medien. Die Stadtbücherei zählte im Jahr 2007 56.138 Besucherinnen und Besucher und 104.602 Entleihungen.

Seit 2005 können Interessierte rund um die Uhr im WebOpac der Stadtbücherei recherchieren, ihr Büchereikonto einsehen, entliehene Medien verlängern und gewünschte vorbestellen. Den WebOpac findet man unter dem Menüpunkt "Kataloge". Einloggen in die Benutzerdienste können sich registrierte Benutzerinnen und Benutzer mit der Nummer ihres Leseausweises und ihrem Geburtsdatum in achtstelliger Form. Begleitend dazu hält die Stadtbücherei schriftliches Infomaterial bereit und bietet jeden Donnerstagabend von 19.00 - 20.00 Einführungen an.