Klostersommmernacht in Wenau

Ferienstart in romantischem Ambiente

Der Arbeitskreis Wenau lädt herzlich ein zur Klostersommernacht in Wenau am 14. Juli 2018, die wie in jedem Jahr im Anschluss an die Jugendmesse (17.00 Uhr) und die darauffolgende Fahrzeugsegnung um 18.00 Uhr im Klosterhof von St. Katharina beginnt. Freuen Sie sich auf den Ferienbeginn im romantischen Ambiente der Klosteranlage mit einem gemütlichen "Grillabend" mit Livemusik und offenem Feuer im Klosterhof. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgt wie immer "Sunday Jazz" aus Langerwehe.

Der Eintritt zur Klostersommernacht ist frei.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Goldenes Jubiläum: Große 50-Jahr Feier beim Segelclub Jülich

Jülich/Woffelsbach. – Am 15. Juni war es endlich soweit: Unter großer Beteiligung beging der Segelclub Jülich e.V. (SCJ) sein lange vorbereitetes 50-jähriges Vereinsjubiläum.

Bei schönstem Sonnenschein konnte der erste Vorsitzende, Hans-Jürgen Dännart, zahlreiche Vereinsmitglieder, Gäste und Ehrengäste begrüßen. In seiner Festansprache skizzierte Dännart die 50-jährige Vereinsgeschichte.

Hervorgegangen ist der Verein aus einer bereits 1964 gegründeten Segelabteilung der Betriebssportgruppe der Kernforschungsanlage Jülich. 1966 löste sich die Segelabteilung von der Betriebssportgruppe, um einen eingetragenen Verein zu bilden und dem Deutschen Seglerverband beizutreten, was dann am 8.12. 1967 auch geschah. Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte am 9.2.1968.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Chor, Stomp at school und Solo-Auftritte

Chor Gesamtschule sang für Senioren

Seit 2002 besucht der Chor der Gesamtschule Waldschule in Eschweiler das Senioren- und Betreuungszentrum an der Johanna-Neuman-Straße.

Gisela Freialdenhoven und Andrea Hagel hatten auch am Donnerstag wieder viele Lieder mit den Kids einstudiert, sehr zur Freude der Senioren.

Zum zweiten Mal war auch Michel Mordant mit seiner Rhythmusgruppe „Stomp at school“ dabei. Er erklärte wie die Instrumente entstanden sind, ob mit leeren Dosen, Kronkorken oder Sektkorken, Steine, Reis und Erbsen wurde alles in Eigenregie gebaut und hat kein Geld gekostet. Die Vorführung der Instrumente brachte viele ins Staunen und die Begeisterung für dieses Engagement zeigte sich im Applaus wieder.

Mit Lehrer Heinz Brockes hat der Chor weitere Unterstützung. Auch der Solo-Gesang ist immer sehr beliebt. In diesem Jahr war es „Mit 66 Jahren und „Wonderful World“, dass Heinz Brockes unter Begleitung von Jan Andres an der Trompete sang.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Segelfreizeit für Jugendliche

Die Evangelische Kirchengemeinde Eschweiler bietet für interessierte Jugendliche zwischen 13 bis 17 Jahre eine Segelfreizeit an Bord eines großen Plattbodenseglers (Meridiaan) auf dem Ijsselmeer an. Da noch nicht alle Plätze besetzt sind, können sich interessierte Jugendliche noch bis zum 19. Juni 2018 im Gemeindebüro unter der Telefonnummer 02403/22570 anmelden. Die Fahrt findet vom 21.07. -27.07.2018 statt. Der Preis beträgt 380,00 €. Genauere Informationen erteilt gerne Pfarrer Richter, Tel. 02403/33374.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Möhnesee ist Urlaubsziel der Senioren vom SBZ

Die nächsten beiden Monate sind auch für die Senioren an der Johanna-Neuman-Straße Urlaubsmonate. Es werden Koffer und Taschen gepackt und für einige Tage geht es weg von zu Hause und vom Alltag.

Die Senioren fahren in kleinen Gruppen zu verschiedenen Terminen. Während die erste Gruppe zum Wochenende bereits wieder zu Hause angekommen ist, freuten sich nun Senioren aus vier weiteren Bereichen auf ihre Ferienfreizeit. 14 Personen umfasste die kleine Gruppe, dass vom hauseigenen Betreuungspersonal begleitet wird.

Seit 1998 werden diese Urlaubsmaßnahmen vom SBZ jedes Jahr erneut angeboten und bisher von vielen Bewohnern des Hauses mit Begeisterung aufgenommen. Bequem in modernen behindertengerechten Reisebussen führen die Fahrten stets an verschiedene Ziele, auch Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte können immer mitfahren.

Dabei achten Peter Gaida und Elke Schröder vom Senioren- und Betreuungszentrum immer genau auf die Auswahl des Urlaubsortes, den es muss alles behindertengerecht und gut erreichbar sein. Seit vielen Jahren organisieren und planen sie die Fahrten für die Senioren.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

70er Jahre Tanzparty im AGO

Am vergangenen Samstag, den 9. Juni fand für die Bewohner und ihre Angehörigen die 70er Jahre Tanzveranstaltung im AGO Seniorenzentrum in Eschweiler statt.

Viele Bewohner konnten ihre Kleidung passend dem Motto aus dem Schrank holen und schunkelten laut mitsingend zur Musik der 70er Jahre.

Einige schwangen mit großer Freude das Tanzbein, während Norbert Bree für eine gelungene musikalische Begleitung sorgte.

Für die Bewohner gab es leckeren Kirschstreuselkuchen und erfrischende Erdbeerbowle. Das Bistro „Zur alten Ziegelei“ war gemäß dem Motto in bunten Farben mit viel Liebe geschmückt.

Die Bewohner freuten sich über diesen wunderschönen Nachmittag.

Text: Dana Schiffer, Fotos: Nicole Kalinowski

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Rhythmus, Tanz, Jonglage und Akrobatik zum Staunen

Das Ensemble ADESA Ghana zu Gast bei NiXX wie hin!

Bei geradezu afrikanischer Hitze fanden sich am Samstag zahlreiche kleine und große Zuschauer in der Aula des Städtischen Gymnasiums ein, um sich vom deutschlandweit bekannten Ensemble ADESA Ghana und seiner Show „Jabahee“ in die Welt der westafrikanischen Märchen, Tänze und Rhythmen entführen zu lassen.

Erzähltheater mit Masken, traditionellen Instrumenten, Tanz und Akrobatik war angekündigt worden – und die sechs Künstler aus Ghana hielten ihr Versprechen. Im ersten Teil stand das Erzählen im Vordergrund. Was soll man tun, wenn der König Nana im Regenwald sich furchtbar langweilt? Man erzählt ihm Geschichten von Elefanten, Geiern, Affen, Spinnen oder fliegenden Fischen, die verrückteste Dinge fressen. Die Kinder durften natürlich mithelfen, den König von seiner Langeweile zu befreien, was sie lautstark taten. Beeindruckend waren in dieser Sequenz die großen Ganzkörpermasken, durch die die Tiere buchstäblich lebendig wurden.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

KiTa St. Marien: Feiern Sie mit

Eschweiler. Da steht ein rundes Jubiläum ins Haus: Das Kinder- und Familienzentrum St. Marien wurde 1958 als Kindertagesstätte der Pfarre in Eschweiler Röthgen eröffnet. Seit dem 1. August 2008 ist sie Teil der Caritas Lebenswelten GmbH. Heute bildet die Einrichtung als Familienzentrum NRW einen zentralen Anlaufpunkt für die Belange und Fragen von Familien und Menschen aus Eschweiler. Der Tag der offenen Tür und das Pfarrfest am Sonntag, dem 24. Juni, stehen ganz im Zeichen des 60. Geburtstages. Nach dem Gottesdienst um 11 Uhr gibt es ab 12 Uhr ein attraktives, buntes Festprogramm: die Blauen Funken tanzen gemeinsam mit den Kindern, es gibt eine kleine Zeitreise per Fotoausstellung sowie Aufführungen, die sich die Kinder selbst ausgedacht haben. Die Besucher erwartet eine Riesengeburtstags-Fete mit Torte und allem Drum und Dran. „Drinnen und draußen“, so Anita Permantier von der Caritas Lebenswelten GmbH, „ist Platz für die Begegnung von Kindern, Eltern und Mitarbeitern der Einrichtung und es kommt mit Sicherheit noch die eine oder andere Überraschung dazu.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Wilde Tiere zum Anfassen

Töpfereimuseum lädt zum Familiensonntag am 01. Juli 2018, 14 - 17 Uhr ein

Am Sonntag, den 01.07.2018 lädt das Töpfereimuseum Langerwehe  zwischen 14.00 und 17.00 Uhr wieder zu dem beliebten Familiennachmittag ein. Unter fachkundiger Anleitung heißt es dann „Wilde Tiere zum Anfassen“. Wir töpfern Lieblingstiere, Fantasietiere, Tierfamilien und was uns sonst noch an tierischen Gestalten einfällt.

Zur Stärkung gibt es  Kaffee/Getränke und  Kuchen.

Inklusive Material kostet der Nachmittag für Erwachsene 12,00 €, für Kinder 9,00 €.

Jedes weitere Geschwisterkind bezahlt 7,00 €. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

Um Anmeldung unter der Telefon-Nummer 02423/4446 oder info@toepfereimuseum.de wird gebeten.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Kinderflohmarkt

Auch in diesem Jahr veranstalten das Jugendamt der Stadt Eschweiler sowie das Haus St. Josef - Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und die Betreuungseinrichtung für Kinder und Jugendliche der Stadt Eschweiler (BKJ) wieder gemeinsam einen Kinderflohmarkt.

Am Sonntag, dem 24.06.2018, können gebrauchte Sachen „rund ums Kind“ in der Marienstraße vor dem Modehaus Peek & Cloppenburg zwischen 8.00 Uhr und ca. 16.00 Uhr angeboten bzw. erworben werben.

Für einen reibungslosen Ablauf bitten die Veranstalter die Flohmarkt-Teilnehmer folgende Hinweise zu beachten:

Die Stände dürfen erst ab 8.00 Uhr aufgebaut werden, vom Veranstalter reservierte Flächen sind dabei frei zu halten. Das Anbieten von Kriegsspielzeug und Neuwaren ist nicht zulässig und anfallender Müll wie Kartonagen, unverkaufte Ware etc. müssen entsorgt werden. Die Gebühr pro Stand beträgt 5,00 Euro.

Eine vorherige Anmeldung zum Flohmarkt ist nicht erforderlich.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN