Oktoberfest in Lamersdorf

Eines der letzten Oktoberfeste im Jahr wird traditionell in Lamersdorf gefeiert. Am Freitag, den 26. und Samstag den 27. Oktober 2018 steht der Inde - Ort erneut ganz im Zeichen dieses ursprünglich bayrischen Festes. Bei zwei Abendveranstaltungen im Festzelt an der Drieschstraße stehen Gaudi, Musik, Stimmung und gute Laune bei der KG Echte Fröngde als Veranstalter im Mittelpunkt des Geschehens.

Am Freitag, 26.10.2018 wetteifern ab 19.00 Uhr Showtanzgruppen aus den Regionen Eschweiler, Aachen, Düren und Jülich um Sympathien, Beifall und Pokale, sowie um die Gunst der Zuschauer. „And the Oskar goes to...“ lautet das Motto des Abends, wenn im Rahmen einer großen Party tänzerisches Können, gepaart mit Sport, Kunst, Akrobatik und eiserner Disziplin, meist aus den Reihen karnevalistischer Vereine, geboten wird.

Am Samstag, 27.10.2016 werden dann ab 20.00 Uhr in diesem Jahr erstmalig die 4 Steirer aus dem Ennstal aufspielen. Urig, fetzig und originell werden sie vor Ort für Spaß, Gaudi und Oktoberfeststimmung sorgen, die im Vergleich mit den Oktoberfestzelten in München nicht gescheut werden muss.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Veranstaltungen für den Monat Oktober 2018 für das SBZ

14.10.2018 15.30 Uhr
Bunter Melodienreigen des Singkreises Naturfreunde unter Leitung von Toni Gölden in der Cafeteria/Foyer des Hauses

18.10.201 15.00 Uhr
Oktoberfest für unsere Senioren- hausinterne Veranstaltung- im großen Gemeinschaftssaal

28.10.2018 15.30 Uhr
Akkordeon x 2 Musik mit den Akkordeonspielern Wilhelm Sieger und Dieter Offermanns in der Cafeteria des Hauses.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Wir haben noch Plätze frei!

Für die Entdecker-Woche in Zusammenarbeit mit der VHS Düren haben wir noch in folgenden Kursen freie Plätze zu vergeben:

Die Sonderausstellung „Prägungen“ bildet den Ausgangspunkt für den Workshop. Die Kinder erkunden auf spielerische Weise die Ausstellung und Entdecken, dass Menschen andere Menschen beeinflussen bzw. prägen können. Gestalterisch werden die Kinder dies umsetzen, indem sie eigene Stempel entwerfen und diese in Ton eindrücken. Es entstehen eigene Objekte mit individuellen Prägungen, vielleicht sind aber auch ganz „eigene“ Muster für viele prägend.

„Wir machen Druck“ für Kinder von 6 – 10 Jahren

Termin: Dienstag, den 16.10.2018, 10 – 13 Uhr

„Wir machen Druck“ für Kinder von 11-14 Jahren

Termin: Dienstag, 17.10.2018, 10 – 13 Uhr

Um Anmeldung unter der Telefon-Nummer 02423/4446 wird gebeten. Die Entdeckerwoche findet in Zusammenarbeit mit der VHS-Düren statt. Es fallen für die Teilnehmer keine Kosten an!

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Begehung der Knippmühle in Nothberg

Die CDU Eschweiler-Süd lädt ein zu einer Begehung der Knippmühle in Nothberg mit anschließendem Vortrag über die ehemaligen Mühlen auf dieser Anhöhe. Eingeladen sind auch interessierte Nicht-Mitglieder der Partei, am 20. Oktober 2018 an einer Besichtigung des ehemaligen Mühlengeländes Katterbach/Frantzen unter Anleitung durch den Geschäftsführer der CDU-Süd, Heinz-Theo Frings, teilzunehmen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Offene Werkstatt – Kunst zum Mitmachen

Jeder Abend ist einer bestimmten Technik in Ton wie Plattentechnik, Aufbautechnik oder freies Modellieren gewidmet, zu der nach einer kurzen Einführung gearbeitet wird.

Im Mittelpunkt stehen Experimentieren, Ausprobieren, Austauschen und Diskussion, sowie das Lernen von- und miteinander. Die Abende beginnen jeweils mit einer kurzen theoretischen Einführung.

Die Kurse 2018 sind den Bereichen Collagen und Drucktechniken gewidmet.

Folgenden Termin bieten wir an:

Kurs 3: 16.10.2018, 23.10.2018, 13.11.2018

jeweils von 19.00 – 21.30 Uhr. Preis: 25,00 € pro Kurs, zzgl. Materialkosten

Information und Anmeldung über die Kursleiterinnen Lydia Reinartz unter 02423/902960 und Sibylle Stollwerk unter 02423/7373.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

PRÄGUNGEN – im Töpfereimuseum

Eine Ausstellung zum Schauen, Mitmachen, Erzählen und Erinnern

Ab dem 30. September 2018 präsentiert der Museumsverein im Töpfereimuseum Langerwehe bis zum 15. November 2018 eine Ausstellung mit den Werken von Karin Arns- German, Rainer Brodesser, Elke Bürger, Kurt Glier und Helmi Heinen. Alle fünf Aussteller sind ehemalige Schüler und Auszubildende der verstorbenen Langerweher Töpfermeisterin Christa Schmitt. Alle fünf sagen einmütig über ihre Ausbildung bei Christa Schmitt: „Diese Zeit mit Christa Schmitt hat uns geprägt. Geprägt in einer ganz besonderen und positiven Weise“.

In der Christa Schmitt und ihren Schülern gewidmeten Ausstellung „Prägungen“ wollen wir uns diesem Thema annähern und fragen, wer unsere Horizonte erweitert hat, wer Spannung in unser Leben gebracht hat, wer uns gelehrt hat, genau hinzusehen, wer uns die Sterne vom Himmel geholt hat und welche Menschen uns geholfen haben, einen roten Faden durch unser Leben zu ziehen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN