Spielplatz, Grünanlage und Parkplatz an der Indestraße - Umgestaltung und Ausbau beginnen nach Pfingsten

Mit dem Bau der Kindertagesstätte „Grüner Weg“ sind Teilbereiche im Norden des Kinderspielplatzes Indestraße/Grüner Weg weggefallen. Von der Baumaßnahme betroffen waren insbesondere der Standort der Kletterwand, der Bolzplatz und das Streetballfeld.

Die Grünanlage südlich der Indestraße sowie der Park- und Spielplatz nördlich der Indestraße wurden inzwischen überplant. Ziel der Planung war, dass weiterhin alle durch den Bau der Kita entfallenen Spiel- und Freizeitmöglichkeiten angeboten werden können.

Die zukünftige Ballspielfläche wird auf der durch Bäume gefassten Fläche des ehemaligen Minigolfplatzes unmittelbar neben dem Parkplatz am Arbeitsamt errichtet. Hier entsteht eine mit Gummiplatten befestigte Fläche, die sowohl Ballspiel auf Bolzplatz-/Handballtore ermöglicht als auch mit Basketball-/Streeballkörben ausgestattet ist.
Der neue Standort der Kletterwand wird in unmittelbarer Nähe zur Skateanlage liegen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Geänderte Öffnungszeiten im Hallenbad Jahnstraße und Freibad Dürwiß

Das Städt. Hallenbad Jahnstraße und das Freibad Dürwiß stehen allen Schwimmsportinteressierten an folgenden Tagen wie folgt zur Verfügung:

Hallenbad:

Sonntag, 13.05.2018, 10.00 – 17.00 Uhr (Muttertag)

Sonntag, 20.05.2018, geschlossen (Pfingstsonntag)

Montag, 21.05.2018, geschlossen (Pfingstmontag)

Donnerstag, 31.05.2018, geschlossen (Fronleichnam)

Freibad:

Sonntag, 20.05.2018, 08.00 – 20.00 Uhr (Pfingstsonntag)

Montag, 21.05.2018, 08.00 – 20.00 Uhr (Pfingstmontag)

Donnerstag, 31.05.2018, 08.00 – 20.00 Uhr (Fronleichnam)

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

"Fit & Aktiv im Alter" und "Gehirn-in-Bewegung"

Eine Bewegungs- und Spieleauswahl für die ältere Generation - Gezielte Bewegungsformen als aktives Gehirntraining.

Zu diesen beiden unterschiedlichen Themen veranstaltet der RegioSportBund Aachen (RSB) eine Fortbildung am 02.06. "Fit & Aktiv im Alter" und am 03.06.2018 "Gehirn-in-Bewegung", jeweils von 9-17 Uhr, in der VHS-Eschweiler, für Übungsleiter/Trainer in Sportvereinen (inkl. Verlängerung ÜL-C-Lizenz) und für alle anderen, die Interesse an diesen aktuellen Thema haben, schwerpunktmäßig jedoch für diejenigen, die die Zielgruppe "Ältere" in ihren Breitensportstunden haben.

Hier werden viele Ideen und verschiedene Materialien für die Stundengestaltung vorgestellt, u.a. wie Ausdauer, Kraft, Koordination, Reaktionsfähigkeit und Gleichgewicht sowie Gehirnleistungen altersgerecht verbessert werden können, welche typischen Alterserkrankungen und Leistungsausfallerscheinungen es gibt und wie diese kompensiert, trainiert bzw. gefördert werden können.

Beide Themen bzw.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Angehörigengruppe für Krebserkrankte im St.-Antonius-Hospital

Im Eschweiler St.-Antonius-Hospital findet am Donnerstag, den 17. Mai das nächste Treffen der Gesprächsgruppe für Angehörige von Krebserkrankten statt. Für Angehörige ist die schwere Erkrankung ihres Verwandten eine große Belastung und oft kommen sie an die Grenzen ihrer Kräfte, wenn sich die Behandlung ihres Partners länger hinzieht oder nicht gleich das gewünschte Ergebnis zeigt. Sie gehen genau wie der Erkrankte durch Hoffen und Bangen und versuchen, trotz aller Belastung das „normale“ Leben außerhalb des Krankenhauses aufrecht zu erhalten. Zusätzlich stellen sie ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse hinten an.

In der Gruppe haben Betroffene die Möglichkeit, unter professioneller Begleitung von ihren Fragen und Sorgen zu erzählen und gemeinsam mit der Gruppe Antworten und Lösungsmöglichkeiten zu finden. Schon durch das Gefühl, dass man in einer derartigen Ausnahmesituation merkt: „ Mir geht es nicht alleine so…“ erfährt man eine Stärkung. Die Treffen in der Angehörigengruppe werden geleitet von Thomas Kolligs.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Eine Ausbildung bei der Stadt: Ein Job mit Zukunft!

Auch im Jahr 2019 bietet die Stadt Eschweiler weiterhin Ausbildungsplätze an und beabsichtigt daher, Stadtinspektoranwärter/-innen (duales Studium/Bachelor) sowie Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten einzustellen.

Mit dieser Entscheidung strebt die Stadtverwaltung an, einem Fachkräftemangel durch die Ausbildung von eigenen Nachwuchskräften frühzeitig vorzubeugen. Ausbildungsbeginn der Verwaltungsfachangestellten ist der 01.08.2019, die Stadtinspektoranwärter/-innen beginnen am 01.09.2019.

Die/der Anwärter/in für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) erlangt nach einem 3-jährigen Vorbereitungsdienst (einschließlich dem Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln) den Abschluss eines Bachelor. Einstellungsvoraussetzung ist das Abitur bzw. ein gleichwertiger, zu einem Fachhochschulstudium berechtigender Schulabschluss. Bewerber dürfen grundsätzlich bei der Einstellung das 39.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

JugendPlus: Ehren Sie die Ehrenamtler

Eschweiler. Aus den Reihen der Stadtverwaltung immer wieder zu Recht hervorgehoben wird das ehrenamtliche Engagement von Mitbürgern in den unterschiedlichsten Institutionen und Vereinen. Ohne die unbezahlte Mitarbeit von Menschen, die sich in der Indestadt für Andere einsetzten, sähe es bei uns mit Sicherheit düsterer aus. Genau dies ist einer der Gründe, warum das Jugendamt der Stadt auch in diesem Jahr erneut den Ehrenamtspreis „JugendPlus“ auslobt. Mit diesem werden junge Eschweiler Bürgerinnen und Bürger bis 21 Jahre oder Jugendgruppen ausgezeichnet. Und zwar für ihr ehrenamtliches Engagement durch Leistungen in der Schule, in Freizeit, Sport, Umweltschutz, Kultur sowie in Vereinen oder in der Nachbarschaft. Damit das Ganze nicht nur öffentliche Beachtung und Würdigung erhält, sponsert die Fa. HEMA Immobilien diese Aktion mit einem Preisgeld von 1000 Euro. Bis zum 31. Oktober haben Sie daher die Chance, ihre Vorschläge einzureichen, die in der Abteilung Kinder- und Jugendförderung des Jugendamtes bei Olaf Tümmeler (Tel. 02403-71308 / e-mail: olaf.tuemmeler@eschweiler.de) gesammelt werden.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN