zurück zur Übersicht

Drei befreundete Künstler stellen in der Stiftung Hodiamont gemeinsam aus

Eschweiler. Die Stiftung P.P.J. Hodiamont im belgischen Baelen (Mazarinen 9) lädt zur ersten Gastkünstlerausstellung ein, die am 5. und 6. sowie vom 11. bis 13. April bei freiem Eintritt zu sehen sein wird. Unter dem Titel „3 Positionen“ bestreiten mit Alexander Göttmann, H.-W. Menges-SPELL und Gerda Zuleger drei befreundete Künstler diese Ausstellung, die bereits jetzt zu den Highlights des Jahres gezählt werden darf. Das Künstlertrio, das im Übrigen einen engen Bezug zu Eschweiler hat (Gerda Zuleger stammt hierher, Alexander Göttmann lebt hier und H.-W. Menges-SPELL war Chefarzt am St.-Antonius-Hospital), wird die Räumlichkeiten der Stiftung und den Skulpturengarten mit moderner Malerei und eindrucksvollen Skulpturen kunstvoll in Szene setzen. Die Vernissage findet am 5. April ab 16 Uhr statt. Die Öffnungszeiten: 6. April: 11 bis 18 Uhr; 11. April: 18 bis 20 Uhr; 12. April: 16 bis 20 Uhr; 13. April: 11 bis 18 Uhr.