zurück zur Übersicht

Gemeinsame Ausbildungsbörse der Städte Eschweiler und Stolberg am 20. April 2018

Perspektiven für Schülerinnen und Schüler - Fachkräfte in der Region finden und binden – Jetzt mitmachen!

Der berufliche Werdegang ist noch nicht konkret und die Heimat möchtest du nicht verlassen? Die Ausbildungsstelle ist schon länger unbesetzt, der richtige Bewerber scheint einfach nicht auffindbar? In diesem Jahr führen die Städte Eschweiler und Stolberg ihre erfolgreiche Ausbildungsbörse wieder gemeinsam mit örtlichen Bildungseinrichtungen und Ausbildungsbetrieben aus unserer Region durch.

Seit nunmehr 14 Jahren führt die gemeinsame Ausbildungsbörse der Städte Eschweiler und Stolberg erfolgreich Schülerinnen und Schüler und regionale Ausbildungsbetriebe zusammen, zeigt Perspektiven für eine berufliche Zukunft auf und vermittelt Informationen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten aus verschiedensten Bereichen.

Dabei steht u.a. das „Duale Studium“ im Fokus der Veranstaltung, in welchem Theorie und Praxis inhaltlich miteinander verknüpft werden. Regionale Hochschulen werden während der Ausbildungsbörse nähere Informationen zu Ablauf, Inhalten und Anforderungen des dualen Studiums geben. So erhalten auch Abiturienten und Abiturientinnen nützliche Informationen über Weiterbildungsangebote und Studiengänge. Auszubildende der jeweiligen Aussteller vermitteln Schülerinnen und Schülern „auf Augenhöhe“ Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen.

Da bei den vergangenen Ausbildungsbörsen bereits zahlreiche Kontakte zwischen Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben hergestellt werden konnten, soll die Ausbildungsbörse auch dieses Jahr wieder eine Plattform zur beruflichen Entwicklung bieten.

Die diesjährige Ausbildungsbörse findet statt am Freitag, dem 20. April 2018, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Berufskolleg Eschweiler der StädteRegion Aachen, August-Thyssen-Straße 15, 52249 Eschweiler.

Die offizielle Eröffnung der Ausbildungsbörse erfolgt um 09.00 Uhr durch Herrn Bürgermeister Rudi Bertram und Herrn Bürgermeister Dr. Tim Grüttemeier.

Neben den Schülerinnen und Schülern der Eschweiler und Stolberger Schulen ist jeder interessierte Besucher herzlich willkommen und eingeladen. Interessierte Ausbildungsbetriebe und Institutionen können sich bis zum 03.03.2018 bei folgenden Ansprechpartnern anmelden:

Stadt Eschweiler, 102/ Zentrale Dienste und Ratsbüro, Frau Lisa Jahn, Johannes-Rau-Platz 1, 52249 Eschweiler, Tel.: 02403-71 670, Fax: 02403-60999 016, E-Mail: lisa.jahn@eschweiler.de

Kupferstadt Stolberg, A 80 – Amt für Wirtschaftsförderung, Herr Leo Bürkner, Cockerillstraße 100, 52222 Stolberg, Tel.: 02402-125 117, Fax: 02402-999 09 117, E-Mail: leo.buerkner@stolberg.de