zurück zur Übersicht

Jetzt Jugendleiter werden

Eschweiler. Jugendleiter werden bedeutet, sich Woche für Woche für Jugendliche zu engagieren, bei der Organisation von Festen und Veranstaltungen genauso wie bei Seminaren, in Jugendzentren und als Betreuer von Ferienfreizeiten. Damit geben Jugendleiter Kindern und Jugendlichen eine Stimme und setzen sich aktiv für die Belange junger Menschen ein. Gleichzeitig bedarf es dafür aber auch einer guten Ausbildung mit vielen Facetten, darunter Recht, Psychologie- und Organisations-Kenntnisse. Nach der Ausbildung gibt es die sogenannten Jugendleiter-Card (Juleica). Mit ihr verfügt ein Jugendleiter über eine einzigartige Qualifikation, die durchaus auch von Arbeitgebern im modernen Arbeitsleben gefragt ist.

Der Juleica-Auffrischkurs findet in diesem Jahr am 21. April von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Katholischen Jugendheim St. Severin in Weisweiler statt. Darin geht es unter anderem um rechtliche Aspekte, Inklusions- und Migrationsfragen sowie den Umgang mit legalen und illegalen Drogen. Die Juleica-Grundschulung beim Malteser Hilfsdienst in der Weisweiler Severinstraße findet statt am Freitag, dem 27.04. von 18.00 bis 22.00 Uhr, am Samstag, dem 28.04. zwischen 8.30 und 19.00 Uhr sowie am Sonntag, dem 29.04. zwischen 8.30 und 19.00 Uhr. Weitere Fragen und Anmeldungen richten Sie an den 1. Vorsitzenden des Weisweiler Ferienwerks e.V., Winand Schönchens, telefonisch unter 02403-65403 oder per Mail unter winand.schönchens@t-online.de.