zurück zur Übersicht

KG Prinzengilde ohne 1. Vorsitzenden

Eschweiler. Nach der Jahreshauptversammlung der Traditionsgesellschaft KG Prinzengilde 1947 Eschweiler-Bergrath e.V. steht der Club vor einem Wendepunkt in der Vereinsgeschichte. Wie schon früher angekündigt, trat der langjährige 1. Vorsitzende der KG, Michael Scholl, aus beruflichen Gründen nach Abschluss der zurückliegenden Jubiläumssession zurück. Der Verein dankte dem engagierten 1. Vorsitzenden für seine acht Jahre andauernde Tätigkeit in dieser Position. Scholl bleibt dem Verein treu und steht weiterhin mit Rat und Tat zu Seite. Die Suche nach einem Nachfolger blieb allerdings erfolglos. Auch bei der anschließenden Wahl war niemand aus der Mitgliedschaft bereit, sich der Ehre, Aufgabe und Verantwortung dieser Position zu stellen, so dass es zu keiner Abstimmung kommen konnte. Satzungsgemäß übernimmt nun Präsident Udo Mondry für die kommenden 6 Monate die Aufgaben des 1. Vorsitzenden. Bis dahin hofft die KG dringend darauf, die Nachfolge zu klären.