zurück zur Übersicht

„Lichtblicke“ erfüllt einen Herzenswunsch

Eschweiler. „Es ist vollbracht!“, teilt der Verein Lichtblicke aus Dürwiß mit. „Unser Olcay hat sein Heimatland erreicht! Eine Freundin der Familie war vor einigen Monaten an uns herangetreten. Sie erzählte uns von einem schwerkranken jungen Mann, dessen größter Wunsch es sei, einmal in sein Heimatland zu reisen und seine Familie dort zu treffen. Da der junge Mann nicht in der Lage ist, sich eigenständig zu bewegen und auch zeitweise künstliche Sauerstoffzufuhr benötigt, schien das bisher immer ein unerreichbares Ziel zu sein. Mehrere Versuche der Familie, in die Türkei zu organisieren, scheiterten an diversen Hürden. Gemeinsam haben wir es nun geschafft, all diese Hürden zu überwinden und Olcay seinen Herzenswunsch zu erfüllen. Wir möchten uns ganz herzlich bedanken beim Sanitätshaus Koczyba, insbesondere bei Frau Hahn und Herrn Stephan. Danke für Eure Bereitschaft zu helfen, Danke für Euer Fachwissen, Danke für Eure Zeit und Eure liebevolle Beratung für die Familie und dafür, dass ihr letztlich das große Problem der Sitz- und Transportstabilität lösen konntet. Danke auch an das Reisebüro Petra Beging in Bergheim, insbesondere an Frau Julia Stach. Danke, dass Sie so unermüdlich telefoniert, gemailt und diskutiert haben und somit die Fluggesellschaft gefunden haben, die bereit war, alle Hürden zu meistern. Und: Danke an alle Spender, danke dass Ihr uns Euer Vertrauen schenkt, das Richtige zu tun. Gemeinsam haben wir so viele Hürden überwunden und Olcay einen ´Lichtblick´ geschenkt.

Lieber Olcay, wir vom Team Lichtblicke wünschen dir eine wundervolle Zeit mit deiner Familie. Genieße deine Heimat, die Sonne und das Meer. Wir freuen uns schon jetzt auf deine Berichte.“