zurück zur Übersicht

Rocking All Over The EMF-World: Status Quo

Eschweiler. Wenn für irgendeine Band die Bezeichnung „Rock-Legende“ in Frage kommt, dann sollte nach Meinung Vieler nach den Rolling Stones gleich Status Quo auftauchen. Die britische Band rockt am Sonntag, dem 5. August um 19 Uhr die Marktplatz-Bühne. Veranstalter Max Krieger, Andreas Ihrig vom Sponsor EWV und Bürgermeister Rudi Bertram zeigten am vergangenen Freitag sichtliche Vorfreude, die Combo als Headliner des Eschweiler Music Festivals (EMF) anzukündigen. Und das Ganze mit 50 Euro plus VVK zu einem Preis, der deutlich unter dem liegt, den die Herren um Francis Rossi ansonsten, etwa in Stadien oder in deutschen Großstädten, verlangen. Jetzt also „Rocking all over the world“ und „Whatever You want“ live und in Farbe auf der stimmungsvoll beleuchteten 16 x 14 Meter–Bühne unterhalb von St. Peter-und-Paul. „Ein tolles Zeichen für die zunehmend überregionale Wirkung des EMF, so Andreas Ihrig. „Ein Musik-Knaller nicht nur für meine Generation“, ergänzt Rudi Bertram.

„Status Quo“ bedeutet übersetzt soviel wie „aktueller Zustand“. Und der kann für die Quo-Fans gar nicht lange genug anhalten. 6000 Live-Shows in nahezu 50 Jahren sind eine Marke, die sich sehen lassen kann. Unvergessen bleibt der Auftritt auf dem Aachener Katschhof, bei dem der seelige Rick Parfitt noch mit dabei war. Status Quo allerdings lebt weiter für die abertausenden Fans weltweit, elektrisierend, vital und mitreißend. Dass sie mittlerweile als absolut familientaugliche Band mit Gute-Laune-Garantie gelten, sollte für das Gemeinschaftserlebnis  auf dem Markt nur von Vorteil sein.

Der Ticket-Verkauf läuft seit Montag an den bekannten Vorverkaufsstellen. Es ist zwar noch ein wenig Zeit bis zum August 2018, aber nach Meinung der Veranstalter eignen sich Status Quo-Tickets auch bestens für ein absolut rockiges Weihnachtsgeschenk.