zurück zur Übersicht

Solardach auf dem Eschweiler Möbelhaus

(Anzeige)

Eschweiler. Die Kraft der Sonne nutzen? Eine gute Idee, finden auch Stephan und Markus Knuppertz, die beiden Geschäftsführer des Einrichtungshauses Möbel Knuppertz. Seit Anfang des Jahres arbeitet auf dem Dach des Gebäudes an der Phönixstraße eine neue Photovoltaikanlage nachhaltig und umweltfreundlich. Die Anlage bietet eine Leistung von 94 kWp und produziert im Jahr runde 77.400 kWH (820 kWh/kWp). „Damit“, so Stephan Knuppertz „vermeiden wir 54,2 Tonnen CO2 jährlich und können so Ökologie und Ökonomie clever miteinander verbinden.“ Einen Großteil des Solarstroms fließt direkt in den Bedarf des Einrichtungshauses, etwa für die Beleuchtung. Aber auch Datenverarbeitung und die Energie für firmeneigene Elektrofahrzeuge werden daraus gespeist. Zusätzlich können an der hauseigenen Schnellladestation auch andere Elektrofahrzeuge Solarstrom tanken.