zurück zur Übersicht

Waldspielgruppe für Kinder ab 1 ½ Jahre

Selbstständigkeit kommt von »selber stehen können« und Konzentration hängt von körperlicher Beweglichkeit ab. Gerade bei Kleinkindern nimmt die Zahl der Kinder, die motorische Defizite und Probleme haben sich zu konzentrieren zu. Dänische Kinderärzte “verschreiben” Kindern sogar „Waldstunden“ und auch hierzulande fordern Kinderärzte Eltern von Kleinkindern auf wieder hinauszugehen und, in der freien Natur mit all ihren Herausforderungen zu spielen. Im Wald kann nicht nur die Motorik des Kindes sondern auch die Konzentration und Abwehrkräfte gefördert werden. Was gibt es da nicht alles: weichen Laubboden, beinstellende Wurzeln, gefällte Bäume zum Balancieren! Gemeinsam in der Gruppe macht es noch mehr Spaß, deshalb bietet der Storchenbiß e.V. eine Waldspielgruppe an. Neben den Herausforderungen des Waldes, steht jede Woche ein Angebot wie Kürbisschnitzen, Laterne aus Naturmaterial basteln, eine Waldkugelbahn bauen und vieles mehr auf dem Programm.
Es ist noch Platz in den laufenden Kursen:
Samstag alle 2 Wochen von 10.00h – 11.30h und
Mittwochs wöchentlich von 09.30h – 11.00h
Der nächste Kurs beginnt am 07.03.2018 und findet immer mittwochs von 16.00 – 17.30 Uhr statt.
 
Information und Anmeldung unter 02403 / 76 18 00 oder www.storchenbiss-ev.de.