zurück zur Übersicht

Zwanglos und mit Spaß „a.D.“

Eschweiler. Natürlich hat Karneval für die „Offiziellen“ auch viel mit Planung, Logistik und Organisation zu tun. Selten, aber dafür umso willkommener, sind Termine, bei denen man einfach nur mal im Kreise guter Freunde feiern kann. Ein Beispiel dafür ist der traditionelle Ball der Ex-Prinzen im Hause Lersch an der Dürenerstraße, bei dem es vergangene Woche mal wieder hoch her ging. Wolfgang Mertens, Sprecher der Ex-Prinzen, begrüßte 30 ehemalige Tollitäten nebst ihrer Prinzessinnen sowie 20 Zeremonienmeister mit ihren besseren Hälften. Zu den Jubiläums-Duos gehörten Christoph Herzog und Robbi Gruppe (11 Jahre), Herbert Int`Zandt und Karl-Heinz Schröteler (22 Jahre), Willi Hunscheidt und Arnold Niessen (33 Jahre) sowie Dr. Felix Weinberg und Alfred Prothmann (25 Jahre). Einer der Höhepunkt des Abends war der Besuch von „Ex-Prinz in spe“ Patrick I., der schon mal testen konnte, wie sich das Leben „danach“ im Anschluss an den Aschermittwoch anfühlt.

Tolle Stimmung beim Ex-Prinzenball bei Lersch (Foto: Paul Santosi)