zurück zur Übersicht

Achim Zimmermann ist neuer Vorsitzender

Mitgliederversammlung des Eschweiler Tennisclubs Blau-Gelb. Vorstandswahlen und ein eigenes Turnier.

Eschweiler-Dürwiß. Der Eschweiler Tennisclub Blau-Gelb hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt und einen neuen Vorstand gewählt. Einige Posten wurden dabei neu besetzt.

Für den Verein war es nach dem Umzug von der Jahnstraße neben das Dürwisser Freibad das erste Jahr auf der neuen Anlage. Das Fazit, das bei der Versammlung gezogen wurde: Mit dem Umzug hat der Verein alles richtig gemacht. So ist die Zahl der Mitglieder um 72 gestiegen. Die Zahl der Jugendlichen stieg von 50 auf aktuell 70 – Tendenz steigend. Zudem ist der Verein seit 2018 erstmalig seit vielen Jahren wieder schuldenfrei.

Auch aus sportlicher Sicht gab es einiges zu berichten. So wurden im vergangenen Sommer Aufstiege gefeiert, der Verein musste aber auch Abstiege verkraften. Bei der Tennis-Stadtmeisterschaft ging der Großteil der Titel an den Eschweiler Tennisclub Blau-Gelb. In diesem Winter hat die Damen-30-Mannschaft den Titel in der Oberliga gewonnen. Im entscheidenden Spiel holte das Team den nötigen Punkt mit einem 3:3 gegen KTC Weidenpescher Park. Die Herren 40 können noch aufsteigen. Das entscheidende Spiel steht am 16. März an. Im Sommer werden drei neue Mannschaften für den Verein an den Start gehen. Die Sommersaison startet wie immer Anfang Mai. Ein Dankeschön ging in diesem Rahmen an die Trainer.

Bei der Wahl wurden sämtliche Vorstandsposten neu gewählt. Hier der Vorstand des Eschweiler Tennisclubs Blau-Gelb im Überblick: 1. Vorsitzender: Achim Zimmermann, 2. Vorsitzender: Richard Schürmann, Kassenwartin: Lisa Mendez, 1. Sportwart: Mario Streit, 2. Sportwart: Marc Adler, 1. Jugendwartin: Claudia Beineke, 2. Jugendwart: Uli Zimmmermann, 3. Jugendwart: Marc Reinartz, Schriftführer/Pressewart: Tobias Röber, Platzwart: Werner Goldner.

Ein großes Dankeschön ging an die vier Vorstandsmitglieder, die ihre Ämter niederlegten. So hörte der 1. Vorsitzende Jochen Wild nach zwölf Jahren an der Spitze des Clubs auf. Auch sein Stellvertreter Wolfgang Boese, Kassiererin Christiana Mohr sowie die 2. Jugendwartin Lisa Hillebrand legten ihre Ämter nieder.

Auch für dieses Jahr hat der Verein einiges geplant. So gab der Verein bekannt, keine Tennis-Stadtmeisterschaft mehr auszurichten. Stattdessen will der Eschweiler Tennisclub Blau-Gelb ein eigenes LK-Turnier (LK steht für Leistungsklassen) etablieren, das jedes Jahr ausgetragen werden soll. Der geplante Termin: 13. bis 27. Juli. In der letzten Woche der Sommerferien soll auch wieder das Feriencamp stattfinden.

Bis dann sollen auch zwei weitere neue Plätze zur Verfügung stehen. Bei der Mitgliederversammlung wurde abgestimmt, die beiden bislang brach liegenden zusätzlichen Plätze, zu Turnierplätzen auszubauen.

Mehr zum Verein:

www.eschweiler-tennisclub.de

www.facebook.com/EschweilerBlauGelb

Der neue Vorstand des Eschweiler Tennisclubs Blau-Gelb (von links): Tobias Röber, Marc Reinartz, Mario Streit, Lisa Mendez, Marc Adler, Achim Zimmermann, Richard Schürmann, Uli Zimmermann, Claudia Beineke, Werner Goldner. Foto: R. Benden