24.11.2021
1 Foto

Adventsmarkt bei low-tec: Drive-in bietet Köstlichkeiten und Dekoratives

Ausfallen lassen? Das hätten sie zu schade gefunden und so wurde umgeplant. Bei low-Tec veranstalten die Teilnehmenden der Produktionsschule und des Entwicklungscenters ihren Weihnachtsmarkt am Donnerstag und Freitag als Drive-in.

Denn der geplante Adventsmarkt kann auch unter 3G nicht wie ursprünglich geplant durchgeführt werden. Als Drive-in ist dies nun möglich. Und so können die liebevoll hergestellten Produkte, zum Beispiel Weihnachtsdekoration und Adventsfloristik angeboten werden und die Arbeit war keinesfalls umsonst

Der Drive-in hat den Vorteil, dass die Besucher:innen bequem im Auto sitzen bleiben können, während sie an den Ständen über das low-tec-Betriebsgelände vorbeifahren. Als erstes gibt es Punsch, Glühwein und Kaffee to go. Dann folgen über das Gelände verteilt drei Stände mit Dekoration und Floristik. Der vorletzte Stand bietet selbstgemachte Waffeln oder Bratwurst im Brötchen, ebenfalls alles to go, an. Als letztes hält man am Kassenstand, an dem man seine Einkäufe und Leckereien bezahlen kann. So schnell, bequem und kontaktsicher kann Weihnachtsshopping sein.

Das Team von low-tec bittet darum, eine Maske zu tragen, sobald das Autofenster unten ist: „Ansonsten helfen wir gerne bei allen Wünschen und erklären die Produkte. Selbstverständlich ist unser Gelände passend und liebevoll weihnachtlich dekoriert. Alle Einnahmen fließen, wie immer bei uns, einem gemeinnützigen Zweck zu. Für unsere Arbeit mit den Teilnehmer:innen, die vom Jobcenter StädteRegion Aachen unterstützt und gefördert wird, ist eine solche Aktion enorm wichtig und bietet Erprobungen im Bereich Verkauf, Handwerk und Gastronomie.“

Der Adventsmarkt als Drive-in findet am Donnerstag und Freitag, den 25. und 26. November von jeweils 15:00-18:30 Uhr auf dem Gelände von low-tec statt (Südstraße 29-31, 52249 Eschweiler). Der Eintritt ist frei.

Redaktion