04.05.2021
1 Foto
Pressemitteilung

Neue Bank mit Blick auf Hastenrath-Scherpenseel: SPD bittet um gemeinschaftliche Kontrolle

Der SPD-Ortsverein Eschweiler-Süd informiert über eine Erneuerungsmaßnahme. Unterhalb des Steinbruchgeländes in Hastenrath-Scherpenseel wurde eine alte Sitzbank am Rand des Stadtwaldes ausgetauscht für eine neue robuste Halbstammbank. Wie der Ortsverein schildert, hat sein Ratsmitglied Harald Kommer die Mängel bei der Stadt angemerkt: „Obwohl die ursprüngliche Bank nicht vom städtischen Forstbetrieb aufgestellt und unterhalten wurde und nur auf einem Weg nahe einer städtischen Parzelle außerhalb des eigentlichen Stadtwaldes liegt, hat Bürgermeisterin Nadine Leonhardt nach unserem Antrag dafür gesorgt, dass auch in Zukunft die Waldbesucher die attraktive Aussicht vom Waldrand auf die Orte Hastenrath-Scherpenseel genießen dürfen“, so der Ortsverein.

Dieser führt aus, dass eine ständige Kontrolle der Sauberkeit und Sicherheit der Bank, die zum Verweilen einlädt, aufgrund der Eigentumsverhältnisse nicht durch die Stadtverwaltung gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund rufen die Mitglieder des Ortsvereins vor allem Wanderer und Waldbesucher dazu auf, sich ihnen bei der Kontrolle der Sitzbank anzuschließen und bedanken sich bei den Mitarbeitern des städtischen Forstbetriebs.