20.02.2021
1 Foto

Online-Lehrgänge der Beruflichen Bildung an der Volkshochschule

Alle Lehrgänge der beruflichen Bildung können zunächst online gestartet werden. Sollte es die Situation der Pandemie zulassen, können die geplanten Präsenztermine durchgeführt werden.

Am 04. März startet zum ersten Mal ein Lehrgang, der auf die Fortbildungsprüfung zum Fachassistent*in Lohn und Gehalt (FALG) vor der Steuerberaterkammer vorbereitet. Die Fortbildungsprüfung zum Fachassistent „Lohn und Gehalt“ stellt einheitliche und vergleichbare Fähigkeiten in der Lohnsachbearbeitung sicher, deshalb haben die Steuerberaterkammern diese Prüfung entwickelt. Mit dem Abschluss können umfassende Kompetenzen im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung gegenüber Arbeitgeber und Mandanten differenziert belegt werden.  An der Prüfung können Steuerfachangestellte mit einer einjährigen Berufspraxis oder Rechtsanwaltsfachangestellte, Bankkaufleute bzw. andere Kaufleute mit dreijähriger Berufspraxis davon zwei Jahre bei einem Steuerberater*in teilnehmen. Der Dozent des Lehrgangs, hat bereits erfolgreich mehrere Vorbereitungslehrgänge für Steuerberater*innen durchgeführt und verfügt über umfassende Praxiskenntnisse. Aber auch sein großes pädagogische Geschick wird von ehemaligen Teilnehmenden hervorgehoben und führt zu Lernfreude. Die Teilnehmenden erreichen überdurchschnittliche Ergebnisse bei den Prüfungen.

Mit dem gleichen Dozenten bietet die Volkshochschule Eschweiler ebenfalls in Kooperation mit der Volkshochschule Nordkreis Aachen, einen Xpert-Business Kompaktlehrgang Bilanzierung und Kosten- und Leistungsrechnen ab 10. März an. Der Kurs vermittelt umfassende Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung als Teil des betrieblichen Rechnungswesens. Nach erfolgreichem Abschluss können die Teilnehmenden das Betriebsergebnis eines Unternehmens ermitteln und Aussagen über die Wirtschaftlichkeit insgesamt, die Produktivität einzelner Teilbereiche und über die Wirtschaftlichkeit einzelner Produkte treffen. Im Modul Bilanzierung lernen die Teilnehmenden Jahresabschlüsse und Bilanzen zu erstellen, auszuwerten und wenden dabei die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen an. Darüber hinaus können sie die Lage und Entwicklung eines Unternehmens auf der Grundlage von Kennzahlen beurteilen.

Beide Lehrgänge finden jeweils einmal wöchentlich werktags von 18:00-21:00 Uhr online im virtuellen Klassenzimmer statt. Alle sechs Wochen sind samstags begleitenden Präsenz-Workshops von 09:00-16:00 Uhr vorgesehen, die aber, wenn durch die Pandemie erforderlich, auch online durchgeführt werden können.

Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen kann eine Förderung durch Prämiengutschein des Bundes oder durch den Bildungsscheck NRW in Höhe von 50 % des Kursentgelts – max. 500,00 Euro erfolgen. Weitere Informationen erteilt Frau Silvia Hannemann Tel. 02403/702730.

Weitere Infos:
www.vhs-eschweiler.de

 

Redaktion