11.01.2022
1 Foto

In diesen Geschäften kann man für die Sternsinger-Aktion spenden

Dankbarkeit schwingt bei der Pfarre St. Peter und Paul mit, denn die Sternsinger-Aktion fand erneut unter schwierigen Vorzeichen statt. Die Pfarre hatte sich dazu entschieden, auf die traditionellen Haustürbesucher der kostümierten Sternsinger-Gruppen zu verzichten.

Dennoch gab und gibt es für die Menschen mehrere alternative Möglichkeiten, zu spenden. Die Spenden kommen wie gewohnt gemeinnützigen Zwecken zugute. So war in der vergangenen Woche ein Stand im Kinder- und Jugendzentrum St. Peter und Paul aufgebaut, wo man vor Ort spenden und sich einen Segens-Aufkleber abholen konnte.

Der Spenden-Januar
Im gesamten Januar kann man in Stadtmitte und Röhe zudem nach den Gottesdiensten in den Kirchen oder an den Pfarrbüros zu deren Öffnungszeiten spenden. Darüber hinaus haben sich zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt bereit erklärt, Spendendosen aufzustellen. Auch dort kann man sich noch bis Ende Januar an der Sternsinger-Aktion beteiligen.

Die Geschäfte in der Übersicht:

- Bäckerei Kamps (im OBI-Markt)

- Blütenzauber

- Blumen Momma

- Blumen Lucassen

- Juwelier Hautnah

- Konditorei Birfeld

- Lederwaren Robrecht

- Lotto Frings (Wardenslinde)

- Mayersche Buchhandlung

- Metzgerei Schlenter

- Ostländer next

- Rathaus-Apotheke

- Reformhaus Washausen

- Stadtapotheke

- Stadtbücherei

- Tabakwaren Harald Tonner (Indestraße)

- Villa Faensen

Online spenden
Wer lieber von zuhause aus spenden möchte, kann dies über die Online-Sternsinger-Spendenseite erledigen: zur Spendenseite.

Redaktion