13.05.2022
1 Foto
- Anzeige -

Online-Vorträge, Kurzkur und digitale Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Eschweiler

Die Volkshochschule informiert über Kurse, die in Kürze starten.

Online-Vorträge:

Am Dienstag, dem 17. Mai, von 19:00-20:00 Uhr findet ein Vortrag zu „Das Leben und Wirken des Yithzak Rabin“ statt. Dabei referiert Ari Lipinski, Autor und Delegierter von israelischen Institutionen in Deutschland. Wenige Menschen haben die Geschichte des Staates Israel so geprägt wie Yithzak Rabin. Rabin prägte als Ministerpräsident über viele Jahre die Politik Israels, führte sein Land zusammen mit Shimon Perez und Jassir Arafat in den Friedensprozess für den Nahen Osten und wurde dafür 1994 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Der Referent Ari Lipinski hat Rabin als Übersetzer und Mitarbeiter auf vielen Reisen begleitet und war der Familie lange Jahre freundschaftlich verbunden. Am Dienstag, dem 24. Mai, von 19:00-20:00 Uhr wird Prof. Dr. Thomas Niehr über Verschwörungstheorien referieren. Verschwörungstheorien sind in vielen Formen der modernen Kommunikation anzutreffen. Insbesondere soziale Netzwerke und Massenmedien begünstigen die Verbreitung von Fake – News und Meinungsmanipulationen, um eine Vielzahl von Menschen zu erreichen. Die Auswirkungen dieser Verschwörungstheorien sind dabei oftmals einschneidend, im vielen bekannten Fällen der jüngeren Geschichte können sie Vertrauen in staatliche und demokratische Strukturen zerstören. Die Zugangsdaten zu den Online-Vorträgen werden nach Anmeldung zwei Werktage vor Beginn versandt.

Kurzkur für Frauen

Am Samstag, dem 21. Mai, von 10:00-17:30 Uhr findet bei der Volkshochschule eine Kurzkur für Frauen statt. Die „Ruhe-Insel“ bietet leicht anwendbare, abwechslungsreiche Entspannungsübungen, Fußreflexzonenmassage und Klangmassage. Die Fokussierung auf Körper und Sinne führt zurück zur Mitte. Kreativität wird durch Eutonie – einer Körperarbeit zur Erreichung der persönlichen Wohlfühlspannung – entdeckt und gefördert. Klang- und Fantasiereisen helfen Träume und Wohlfühlinseln zu entdecken. Alle Übungen können Sie im Alltag anwenden. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst und gönnen Sie sich einen Tag auf der Ruhe-Insel.

Digitale Zusammenarbeit mit Microsoft OneNote, OneDrive, Outlook und Teams

Die Volkshochschule bietet von Dienstag, dem 21. Juni, bis Freitag, dem 24. Juni, eine Schulung an, um sich mit Anwendungsprogrammen, die gemeinsames (kollaboratives) digitales Arbeiten und digitale Kommunikation ermöglichen, vertraut zu machen. Der Bildungsurlaub bietet die Gelegenheit, sich mit einer interessanten und aktuell beruflich besonders relevanten Auswahl von Apps kennenzulernen: Es wird mit der Notizen-App OneNote, dem Cloudspeicherdienst OneDrive, dem Kommunikations- und Terminplanungstool Outlook und der Kollaborationsplattform Teams gearbeitet. Teilnahmevoraussetzungen sind solide Grundkenntnisse in Microsoft Windows und Word. Es wird darum gebeten, aus hygienischen Gründen ein eigenes Headset mitzubringen.

Anmeldungen zu allen Angeboten sind auf der Homepage der Volkshochschule möglich. Weitere Informationen werden telefonisch unter 02403 70270 gegeben: zur Homepage.

Redaktion