11.05.2022
2 Fotos

So wird die ArtOpen mit Kunst und Musik zum Stadtfest

ArtOpen, veranstaltet von Kulturmanager Max Krieger, findet nun im 19. Jahr statt – am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr. Erstmalig wird die Kunstveranstaltung mit Stadtfest und verkaufsoffenem Sonntag verbunden: Mit über 60 abwechslungsreichen Kunstausstellungen, Open Air-Musikdarbietungen, Walkingacts, Rainbow-Schirmdeko an vorhandenen Weihnachtsseilen, Kinderprogramm rund um Marktplatz, in der St. Peter und Paul-Kirche, Dreieinigkeitskirche, Villa Parkstraße und in zahlreichen Lokalen und Ateliers in der Innenstadt bis zur Galerie des Eschweiler Kunstvereins am Talbahnhof.

ArtOpen erlaubt in diesem Jahr erneut Einblicke in die Eschweiler Kunstszene und in die Euregio-Maas-Rhein. Über 60 Künstler laden zur Begegnung mit der Kunst ein. Die Ausstellungen sind fußläufig erreichbar und konzentriert in der Innenstadt. ArtOpen ist seit nunmehr 19 Jahren fester Bestandteil der Eschweiler Kunstszene und begeistert über zwei Tage viele kunstinteressierte Besucher aus der Euregio-Maas-Rhein. Ergänzt wird ArtOpen durch Open Air-Konzerte, Straßenkünstler und Musiker, die in der Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag positioniert werden.

Die Eröffnung von ArtOpen mit Prämierung der Gewinner des Eschweiler Kunstförderpreises „Kunstdünger“ findet am Samstag, 14. Mai, um 10:30 Uhr in der St. Peter und Paul-Kirche statt.

 

Die Projektausstellungen:

- Eschweiler Kunstverein: HERE & HERE von Karin Odendahl, 15-18 Uhr in der Kunstgalerie Talbahnhof

- Peter Nawrath: Wolfs-Bilderausstellung mit Vortrag „Lokale Wölfe

- Fünf Künstler: Dreieinigkeitskirche, Moltkestraße

- Zehn Künstler und ein Klangschalenmusiker: St. Peter und Paul-Kirche

- Michael Fischer: Krieg & Frieden im Kulturkorridor Dürener Straße 9a

- Fotoausstellung 30 Jahre EMF

- Eschweiler Kunstförderpreis 2022: „Kunstdünger“

- Peace-Panzer, Marktplatz