16.03.2023
1 Foto
Pressemitteilung

Antrag der FDP zur „Eventnutzung“ der Traglufthalle

Die Eschweiler FDP-Fraktion hat einen Antrag zur „Eventnutzung“ der Traglufthalle gestellt.

Antrag: Prüfung einer erweiterten Nutzung der Traglufthalle (Dürwißer Freibad)

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Leonhardt,

hiermit beantragt die FDP-Stadtratsfraktion eine Prüfung über weitere Nutzungsmöglichkeiten der Traglufthalle über dem Freibad in Dürwiß. Das Ziel der Prüfung soll es sein, potenzielle Veranstaltungsmöglichkeiten im Freibad zu erörtern. Dieses Wissen könnte im Anschluss zur Aufnahme weiterer Event-Formate im Freibad führen, um den Bekanntheitsgrad der Traglufthalle überregional zu steigern und zusätzliche Einnahmen zu gewinnen.

Begründung:

Die Traglufthalle über dem Freibad in Dürwiß ist derzeit ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt Eschweiler. Zurzeit wird diese allerdings ausschließlich für den regulären Badebetrieb genutzt. Die FDP-Fraktion ist der Überzeugung, dass eine zusätzliche Nutzung in einem Eventformat zu prüfen ist, da die Traglufthalle eine Vielzahl von weiteren Chancen für das Freibad und die Stadt Eschweiler bietet. Beispielsweise würde die Traglufthalle die Möglichkeit zum Einsatz von Lichtshow-Technik befähigen, die wiederum eine abendliche Veranstaltung ermöglichen würde. Darüber hinaus wären auch weitere Möglichkeiten denkbar, die eine Prüfung ergeben würde.

Um den Bekanntheitsgrad der Stadt Eschweiler und seinem aktuellen Alleinstellungsmerkmal zu steigern, sollte daher eine solche Prüfung in Auftrag gegeben werden. Ausgearbeitete Eventformate könnten zukünftig zur Steigerung der Einnahmen, sowie der Attraktivität der Stadt beitragen. Daher sollte bis zum Beginn der folgenden Winterperiode ein Konzept erarbeitet werden, welches die Durchführung von zusätzlichen Veranstaltungen in der Traglufthalle plant.

 

Stefan Schulze

Fraktionsvorsitzender FDP