14.11.2020
1 Foto

Digitale Technologien kennenlernen – die Verwaltung hilft

Die Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing der Stadt Eschweiler laden interessierte Einzelhändler ein, digitale Technologien näher kennenzulernen und sich über die vielfältigen und einfach umsetzbaren Möglichkeiten der Zukunftssicherung für den Handel zu informieren.

Die kostenlose Veranstaltung „Handel Digital“ findet online statt am 24.11.2020 ab 16:30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem „Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel“ sowie dem Handelsverband.

Dazu konnten unterschiedliche Fachleute für interessante Vorträge gewonnen werden. Zusätzlich werden mehrere digitale Lösungen für den Einzelhandel in Form von Filmbeiträgen aus dem „DigitalMobil“ des „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel“ vorgestellt. Das digitale Kiosksystem, Feedbacksysteme für Kundenresonanz oder der digitale Shoppingbegleiter sind drei von insgesamt sieben Kurzfilmen aus dem „DigitalMobil“.

Gerade die aktuellen Entwicklungen im Zuge der Corona-Pandemie zeigen die Bedeutung der Digitalisierung für den Handel. Um sowohl für Stamm- als auch für Neukunden attraktiv zu sein, stellen Google My Business, Instagram und Facebook nur einige Aspekte für eine zeitgemäße Ausrichtung dar. Die Vorträge sowie die Ausstellung des „DigitalMobils“ werden aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung online durchgeführt.

Vorträge:
„Mit Google My Business zu mehr digitaler Sichtbarkeit im Handel“
Svenya Scholl, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
17:00-17:45 Uhr

Vorstellung des Digitalcoachs sowie „Fördermöglichkeiten im Einzelhandel“
Matthias Uhlig, Handelsverband
18:00-18:45 Uhr

„Social Media – Kundennähe auf alternativen Kanälen“
Jan Stranghöner, Social Marketing Nerds
19:00-19:30 Uhr

Für die Vorträge ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind unter www.eschweiler.de/handel-digital zu finden.

Redaktion