29.06.2020
1 Foto

Neues von der vhs Eschweiler: Zwischen Sport und Finanzen

Frischer Wind im Bildungssektor: Die indestädtische Volkshochschule bietet was für Geist und Körper. Die neuen Kurse befassen sich einerseits mit der Fitness in Corona-Zeiten, andererseits mit einem förderfähigen Buchhaltungskurs.

Gesund bleiben in Corona-Zeiten
Die Coronazeit hat bei nicht wenigen Menschen dazu geführt, dass sie sich mehr bewegt haben. Andere sind zu „Couchkartoffeln“ geworden. Bewegung in der Gruppe motiviert. Regelmäßige Termine helfen, Vorsätze Wirklichkeit werden zu lassen. Für die Volkshochschule ist Gesundheitsbildung ein großes Anliegen: Entsprechend wird bei kommenden Angeboten auf die Einhaltung von Pausenzeiten zwischen den Kursen und Lüftung, Abstandsregeln und Hygiene großen Wert gelegt. Für alle Kurse gilt daher, dass eigene Matten bzw. Unterlagen mitgebracht werden müssen.

Einzelne Pilotkurse sollen helfen, diese Regeln zu etablieren und zugleich Menschen in Bewegung bringen. Deshalb starten diese Kurse bereits im Sommer. Den Anfang macht am Mittwoch, 01.07.2020, um 17:30 Uhr Step bzw. Easy Aerobic in der Don-Bosco-Halle. Am Donnerstag, 02.07.2020, beginnt um 18:30 Uhr ein Kurs im Aroha(r). Der an den Kriegstanz der Maori Neuseelands erinnernde Sport bringt ins Schwitzen. Am Freitag, 03.07.2020, beginnt dann um 18:15 Uhr Tai Chi Chuan am Blaustein-See. Bei schlechtem Wetter kann das Training in die Don-Bosco-Halle verlegt oder nachgeholt werden. Als letzter Kurs in dieser Reihe startet am Dienstag, 21.07.2020, ab 20 Uhr Zumba(r) Fitness in der Don Bosco Halle. Dieses Training muss im Rahmen der Corona-Verordnungen reduziert werden, ist daher aber zugleich besonders für Einsteiger geeignet. Im August noch während der Ferien starten dann einzelne weitere Probekurse, voraussichtlich teils im Rahmen von „Sport im Park“, im Freien.

Xpert-Business Buchhaltungskurs an der vhs-Eschweiler im neuen Format
Die vhs Eschweiler bietet in den Sommerferien ab dem 20.07.2020 einen dreiwöchigen Buchhaltungsgrundkurs (Modul 1) in Kooperation mit der VHS Nordkreis Aachen im Blended-Learning-Format an. An zwei Abenden (Montag und Mittwoch) erfolgt der Unterricht von 18:00 Uhr-21:00 Uhr als Webinar. Die Teilnehmenden nehmen von zu Hause per Videokonferenz am Unterricht teil. Sie können wie im Präsenzlernen mit dem Dozenten kommunizieren, Fragen stellen und Aufgaben bearbeiten. An einem weiteren Tag, der frei gewählt werden kann, arbeiten die Kursteilnehmenden zu Hause. Hier kann der Unterrichtsstoff gefestigt und vertieft werden. Jeweils samstags findet dann der Präsenzunterricht von 09:00 bis 16:00 Uhr in der vhs-Eschweiler oder in VHS-Nordkreis, Geschäftsstelle Alsdorf,statt. Der Kurs schließt mit einer offiziellen Prüfungsklausur ab. Bei Vorlage der individuellen Förderbedingungen kann ein Bildungsscheck NRW oder ein Prämiengutschein des Bundes ausgestellt werden, der die Kursgebühr um 50% reduziert. Lassen Sie sich vor der Anmeldung von Frau Hannemann (Telefon: 02403 702730) beraten.

Anmeldung: www.vhs-eschweiler.de - Beratung: 02403 7027-0

Manuel Hauck