11.09.2020
1 Foto

Stadt lädt zum World Cleanup Day

Trotz aller bisherigen Bemühungen ist das Thema wilder Müll eines der heiß diskutierten Themen in Eschweiler. Egal ob achtlos weggeworfene Plastikflaschen und Zigarettenstummel oder illegal abgelagerter Sperrmüll – die Mitarbeiter*innen des Städtischen Baubetriebshofes wie auch die Vielzahl ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger geben täglich ihr Bestes, um die Sauberkeit in unserer Stadt zu erhalten. Dabei können sie natürlich jede helfende Hand gebrauchen.

Den großen Erfolg der ersten gemeinschaftlichen Müllsammelaktion während des „Ersten Eschweiler Umwelttages“ 2019 möchte die Stadt daher zum Anlass nehmen, diese fleißigen Eschweilerinnen und Eschweiler zu unterstützen und auch in 2020 eine gemeinschaftliche Müllsammelaktion zu veranstalten.

Die diesjährige Aktion soll erstmalig im Rahmen des „World Cleanup Days“ am Samstag, den 19.09.2020 (10:00 bis 13:00 Uhr) stattfinden, der weltweiten Bürgerbewegung gegen die Vermüllung unseres Planeten und für mehr Stadtsauberkeit. Während des jährlichen "World Cleanup Day" werden Millionen von Mitmachern in 180 Ländern Straßen, Parks, Strände, Wälder, Flüsse, Flussufer und die Meere von achtlos beseitigtem Abfall und Plastikmüll säubern.

Ihr Ziel ist nicht nur die Beseitigung von Müll auf öffentlichen Plätzen, da hier die kommunalen und privaten Akteure in Deutschland schon seit Langem gute Arbeit leisten. Sie wollen auch für das Ausmaß sensibilisieren, in dem wir unsere Umwelt mit Abfällen zumüllen und zerstören. Nur ein Jahr nach dem ersten "World Cleanup Days" in Deutschland beteiligten sich 2019 mehr als 35.000 Mitmacher aus über 250 Städten. Weltweit waren es sogar 21 Millionen Menschen aus 180 Ländern und setzten somit ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Umwelt.

Alle engagierten Eschweilerinnen und Eschweiler sind herzlich dazu eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen - den nur mit vereinten Kräften schaffen wir es, die Sauberkeit in unserer Stadt wieder so herzustellen, wie wir sie kennen und ein klares Zeichen gegen wilden Müll zu setzen.

Melden Sie sich und Ihre Gruppe, Verein, Schulklasse oder ähnliches unter Angabe der genauen Teilnehmerzahl und des von Ihnen gewünschten Sammelgebietes direkt bei Frau Katharina Schulz (Tel. 02403/ 71-361, Mail: katharina.schulz@eschweiler.de) an. Alle angemeldeten Helferinnen und Helfer werden von uns, in Kooperation mit der AWA Entsorgungs GmbH, im Vorfeld mit Müllsäcke und Handschuhen versorgt. Die Abholung und ordnungsgemäße Entsorgung des gesammelten Mülls übernehmen wie immer die Mitarbeiter*innen des Städtischen Baubetriebshofes. Anmeldungen sind bis zum 16.09.2020 möglich.

Als "Belohnung" stellt die Sparkasse Aachen für die engagierten Eschweiler Sammelgruppen insgesamt 3.000 € zur Verfügung. Somit werden sechs Mal 500 € unter allen teilnehmenden Gruppen verlost. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Verlosung ist jedoch, dass das Preisgeld einem gemeinnützigen Verein aus Eschweiler zugutekommt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Eschweiler unter www.eschweiler.de/WCD20.

Redaktion