18.11.2020
1 Foto

Weiterbildung bei der VHS: Zwischen Gesundheit und Finanzen

Über zwei neue Angebote, die in Kürze starten, informiert die Volkshochschule in Eschweiler. Es handelt sich um gesundheitsbezogene und finanztechnische Kurse.

Online-Live-Vortrag: Arthrose, Arthritis & Co:

Bereits jeder zweite Deutsche über 60 leidet an Gelenkverschleiß- oder -Entzündung. Der ständige Schmerz zermürbt, die Beweglichkeit ist eingeschränkt und beeinträchtigt das ganze Leben. Unbehandelt ist die Gefahr sehr groß, dass die Erkrankung fortschreitet. In allen Phasen der Erkrankung lohnt es sich, über naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten nachzudenken: Ein geschädigter Knorpel kann sich regenerieren. Auffällig viele Arthrose-Erkrankte leiden unter Sodbrennen, chronischer Magenschleimhautentzündung o.ä.. Gibt es einen Zusammenhang? Bei einem Online Vortrag der vhs Eschweiler am Dienstag, 24. November von 19:00-20:30 Uhr erhalten Teilnehmende einen Einblick über Therapieansätze und -Methoden der Naturheilkunde bei Arthrose und anderen Gelenk- und deren Begleiterkrankungen. Nach dem Vortrag werden die Fragen der Teilnehmenden beantwortet. Es werden keine Hinweise zur Selbstbehandlung gegeben. Der Vortrag findet auf der Plattform vhs.cloud statt. Bei Anmeldung mit E-Mail-Adresse wird ein Zugang eingerichtet. Infos telefonisch unter 02403 7027-0. Anmeldung: www.vhs-eschweiler.de.

Neues Angebot im Bereich der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung:

Die vhs Eschweiler bietet ab dem 07.01.2021 in Kooperation mit der VHS Nordkreis Aachen einen neuen Blended-Learning-Lehrgang an, der auf die schriftliche Prüfung zum/zur Fachassistent-/in Lohn und Gehalt vor der Steuerberaterkammer im Oktober 2021 vorbereitet.

Der Bereich Lohnsachbearbeitung ist in den letzten Jahren immer komplexer geworden und erfordert besondere Kenntnisse, um den Mandanten rechtssicher und in optimaler Weise betreuen zu können. Die Fortbildung richtet sich an Steuerfachangestellte sowie Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation, die in den Steuerberaterkanzleien Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellen. Sie stellt – wie die Fortbildungsprüfung zum/zur Steuerfachwirt/in bzw. dem/der Bilanzbuchhalter/in – eine zusätzliche Spezialisierung und Qualifizierung dar, die mit einer Fortbildungsprüfung gemäß BBiG vor der Steuerberaterkammer endet. Der Unterricht erfolgt im Blended-Learning, d. h. einmal pro Woche erfolgt er Unterricht per Videokonferenz in der vhs.cloud, die begleitenden Workshops finden in der Regel einmal monatlich samstags im Präsenzunterricht abwechselnd in Alsdorf oder in Eschweiler statt. Falls es die Pandemie erfordert, kann der Samstagsunterricht ebenfalls online erfolgen.

Mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie des Bundes kann ein Zuschuss in Höhe von 500,00 Euro beantragt werden. Lassen Sie sich vor der Anmeldung durch Frau Silvia Hannemann, vhs-Leiterin, Telefon 02403 702730 beraten. Weitere Informationen unter: 02403 7027-0.

Redaktion