„Wir lesen vor“ auch in der Stadtbücherei Eschweiler: Vorlesen mal anders!

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. 

Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Die Stadtbücherei Eschweiler ist auch in diesem Jahr wieder mit unter den teilnehmenden Orten mit einer bisher einmaligen Aktion.

Am kommenden Freitag, dem 16.11.2018, finden in der Stadtbücherei Eschweiler im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages zwischen 08:30h und 11:00h mehrere spannende Lesungen statt. Hierbei kommen ca. 60 SchülerInnen der Willi-Fährmann-Schule und interessierte Besucher in den Hörgenuss verschiedener aktueller Kinderbücher, die von Ehrenamtlichen und Lehrkräften vorgetragen werden. Ermöglicht wird diese Veranstaltung durch eine Kooperation zwischen der Willi-Fährmann-Schule und der Stadtbücherei Eschweiler. In für die Schüler neuer Kulisse wird der Vorlesetag der WFS so zu einem ganz neuen Erlebnis für alle Beteiligten.

Unter den ausgewählten Vorlesetexten sind:  Der unsichtbare Wink von Emily Jenkins, Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy von Eoin Colfer und Rocco Randale – Fußballspiel mit Matschparade von Alan MacDonald.

Es lesen: Kimberley Andrzejewski, Sebastian Leimbrink und Marco Kehren