Altes Zahngold eine große Hilfe für den Kinderschutzbund

Eschweiler. Auch in diesem Jahr trugen viele Eschweiler Zahnarztpraxen und deren Patienten und Patientinnen wieder einmal zu einem beeindruckenden Ergebnis bei der Zahngoldsammlung bei: 17.359,06 € konnten erneut für die Arbeit des Kinderschutzbundes erlöst werden. Für die Regionalinitiative Eschweiler Zahnärzte nahmen die Vorstandsmitglieder Herr Detlef Grossmann und Dr. Werner Brocker den herzlichen Dank für die kontinuierliche jährliche Unterstützung entgegen. Die Vorsitzende des Eschweiler DKSB, Mariethres Kaleß und die Pädagogische Leiterin Rebekka Karbig zeigten sich sehr erfreut. Die intensive Anleitung und Ausbildung junger Menschen für den Erzieherberuf, die der Kinderschutzbund in Eschweiler leistet, ist dringend auf Spendenmittel angewiesen. Der Kinderschutzbund freut sich, dass es ihm immer wieder gelingt, für die tägliche Arbeit mit den ca. 560 Kindern in den Offenen Ganztagsschulen fachlich versierte junge Männer und Frauen zu gewinnen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Warmer Spendenregen für das Karnevalsmuseum

Eschweiler. Fastelovend ist schon ein paar Wochen vorbei, doch in der Erinnerung klingt eine tolle Session in Eschweiler noch immer nach. Konkret wurde diese Erinnerung nun, als die Raiffeisenbank in guter Tradition gemeinsam mit Zeremonienmeister Pedro die Einnahmen aus ihrem Karnevalsempfang am Fettdonnerstag an das Karnevalsmuseum Eschweiler spendeten. Eigentlich sollte Prinz Paulo gemeinsam mit Raiffeisenvorstand den Scheck in Höhe von 2500€ überreichen. Doch wurde er von der der Arbeitswirklichkeit daran gehindert, er musste dienstlich nach Kroatien. So arbeiten Rehfisch und Zeremonienmeister Pedro Hand in Hand und überreichten dem Vorstand des Museumsvereins die Spende. Der Verein sammelt seit vielen Jahren unter anderem Orden, Kostüme, Plakate und Festschriften aus dem Eschweiler Karneval. Im vergangenen Jahr wurde das Museum durch einen Brand in benachbarten Räumen stark in Mitleidenschaft gezogen. Dabei verursachte vor allem Löschwasser nicht unerhebliche Schäden.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Familientag in der StädteRegion

StädteRegion. Drei Sonntage im Mai bieten Kultur, Natur, Sport und Spaß für Groß und Klein. Picknick im Park oder lieber Schnuppersegeln? Gute Laune beim Mitsingkonzert tanken, Impro-Theater im Museum machen oder den Nationalpark entdecken? Den Familientag in der StädteRegion gibt es dieses Jahr gleich an drei Mai- Wochenenden und an sieben Orten. Ob Museumsführungen, Sport und Spiel oder Kreativprogramm - hier können alle mitmachen! Alle Angebote sind natürlich kostenfrei. Das Programm findet man unter www.staedteregion-aachen.de/familientag. Am Sonntag, dem 5. Mai von 11:00 bis 17:00 Uhr gibt es in Eschweiler Sport, Spaß und Spiel am Blaustein-See an der Seebühne, Angebote für Kinder, Mitmachspiele und Workshops (z. B. Hüpfburg, Boule, Schnuppersegeln, Kletterpalme, Kampfkunsttraining). Besichtigung des Tagebaus Inden um 11:00, 12:45 und 14:30 Uhr (Anmeldung unter familientag@eschweiler.de erforderlich).

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Hilfe für Kinder- und Jugendprojekte

Eschweiler. Seit vielen Jahren spendet ein großer Teil der Mitarbeiter/innen des RWE Power Kraftwerkes Weisweiler einen monatlichen Betrag zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder- und  Jugendprojekte in der Region. Darüber hinaus wird diese Aktion von der Direktion und dem monatlich stattfindenden Trödelmarkt auf dem RWE-Parkplatz unterstützt.  

Folgende Institutionen konnten jetzt im Kraftwerk Weisweiler einen Scheck in Höhe von je 1500 € entgegen nehmen: 

 -          Förderverein der Mobilen Jugendarbeit, Eschweiler

 -          Jugendgruppe MFC Burgfalke e. V., Heimbach

 -          Kita „Wichteltreff“, Inden-Frenz 

Weiter unterstützt wird die Patenschaft für ein SOS-Kinderdorf in Brasilien. 4872€ kamen insgesamt als Spendensumme zusammen. 

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

SPD Weisweiler bepflanzt Blumenkübel in Hücheln.

Seit Jahrzehnten prägt ein Bildstock am Hause Hammes/Flecken in Hücheln die Einfahrt zur Straße „In der Gracht“. Elisabeth Hammes und Walter Bodelier vom SPD Ortsverein Weisweiler haben den vor dem Bildstock stehenden Blumenkübel rechtzeitig zur beginnenden Osterweiterungen neu bepflanzt.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN