zurück zur Übersicht

„Festival Momentum“ - Klassik auf höchstem Niveau in Stolberg

Stolberg. Vom 22. bis zum 28. Juli wird Stolberg wieder zum Zentrum der Klassischen Musik in der Region. Zum 4. Mal bietet das „Festival Momentum“ den Liebhabern anspruchsvoller Musik ein breites Kaleidoskop hochqualitativer Konzerte mit hervorragenden Musikern. Das Klassik Festival Momentum wurde 2015 von Patricia Buzari ins Leben gerufen und feierte im Jahr 2016 Premiere. Es ist eine nach künstlerischen Gesichtspunkten geleitete Einrichtung mit der Zielsetzung, Musik auf hohem Niveau im Rahmen eines Festivals zu präsentieren. Veranstaltungsort ist das Museum Zinkhütter Hof in Stolberg . In diesem Jahr werden an den sieben Festivaltagen zwölf Konzerte angeboten. Die Intendantin des Festivals, Patrizia Buzari und der Kurator, Yuri Revich stellen die Konzertreihe unter das Hauptthema „Clara Schumann und ihre Schwestern“. Somi stehen Werke der Komponistin an erster Stelle des Konzertprogramms. Damit wird auch das Schaffen von Komponistinnen hervorgehoben. Lera Auerbachs „Suite concertante für Violine und Klavier und Streichorchester“ wird beim Festival Momentum uraufgeführt. Der 23. Juli steht im Zeichen des Jugendwettbewerbs. Junge Musiker bis 18 Jahren musizieren und singen in vier Kategorien vor einer Jury und können einen Geldpreis erarbeiten. Am 27. Juli gibt es ein Kinderkonzert mit dem „Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Im Mittelpunkt des Abschlusskonzerts am 28. Juli stehen Werke von Richard und Clara Schumann, Beethoven, R. Glière, J.G. Rheinberger . Solist des Abends ist Felix Klieser, weltbekannter Hornist der sein Instrument weil er ohne Arme geboren wurde, mit den Füßen spielt. Umfangreiche Informationen und Kartenvorverkauf unter: https://festival-momentum.de/