zurück zur Übersicht

Science-Fiction-Comic auf der Bühne: Q-R-T. Der neue Nachbar

25.1.2020, 16:00 Uhr, Aula des Städtischen Gymnasiums: Ferdinand Lutz und Dominik Merscheid aus Köln

Für Kinder ab 6 Jahren und ihre Familien

Aufgrund des großen Erfolgs der Aufführung des Geister-Comics „Rosa und Louis“ in der letzten Spielzeit von NiXX wie hin! haben wir den Zeichner Ferdinand Lutz und den Klang- und Geräuschkünstler Dominik Merscheid noch einmal eingeladen. Gemeinsam bringen sie diesmal einen Science-Fiction-Comic auf die Bühne:

Q-R-T sieht aus wie ein ganz normaler Junge, ist aber schon 122 Jahre alt. Er kommt von einem fernen Planeten, auf dem man sein Leben lang Kind bleibt. Auf der Erde nun möchte Q-R-T die Menschen und ihr seltsames Verhalten studieren. Mit seinem tollpatschigen Haustier Flummi, das jede beliebige Gestalt annehmen kann, zieht er in eine Plattenbausiedlung, umringt von neugierigen Nachbarn. Zum Glück halten die Erdlinge ihn für ein Kind – wenn auch für ein etwas merkwürdiges.

Nach der Veranstaltung gibt es wie schon im letzten Jahr einen Büchertisch von der Buchhandlung Oelrich&Drescher. Ferdinand und Dominik werden wieder gerne Bücher signieren – natürlich so, wie echte Comic-Autoren das tun!

Ferdinand Lutz ist Comiczeichner und Trickfilmer. Seit 2001 veröffentlicht er monatlich einen Comic in „Dein SPIEGEL“. Er schreibt außerdem Szenarios für anderen Zeichner, u.a. „Käpt’n Blaubär, und ist Co-Herausgeber des neuen Kindercomicmagazins POLLE. 2015 veröffentlichte er sein erstes Buch: Q-R-T: Der neue Nachbar, dem der Band Q-R-T: Flummi allein zu Haus folgte. Außerdem erschienen in der Reihe Rosa und Louis die Bände Geisterstunde und Geisterdetektive.

Dominik Müller ist freiberuflicher Musiker und Klangkünstler: Er entwickelt Geräusche, Atmosphären und Musik für Audio- und Videoproduktionen, u.a. für die Comic-Live-Performances von Ferdinand Lutz.

Pressestimmen:

„Sechs von sechs Kakadus“ Kakadu, Deutschlandfunk Kultur (zu Rosa und Louis: Geisterstunde)

„So lustig kann Vorlesen sein: […] Die beiden 32-Jährigen lesen die Geschichte mitreißend vor. Merscheid imitiert dabei verschiedene Stimmen: Vom kleinen Jungen bis hin zur Großmutter ist fast alles mit dabei. Und er sorgt mit unterschiedlichen Instrumenten und Gegenständen für Musikeffekte. […] Am Ende der Vorstellung singen alle zusammen ein lustiges Lied. […] Im Anschluss haben die Schüler die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Währenddessen zeichnet Ferdinand Lutz ein Bild auf Wunsch der Kinder. In was soll sich die Hauptfigur ‚Flummi‘ verwandeln? Der Zeichner schafft es tatsächlich, einen "Katzen-Drachen-Wurm" zu Papier zu bringen. […] Mission geglückt!“

(WAZ, 08.10.2019)

Weitere Infos über die Reihe NiXX wie hin! – Kinderkultur in Eschweiler gibt es hier:

www.nixxwiehin.de

Tickets: 5 €

Vorverkauf: Buchhandlung Oelrich & Drescher, Neustr. 10, Tel. 02403/20116, Sekretariat des Städtischen Gymnasiums oder ticket@nixxwiehin.de

Nach der Veranstaltung gibt es wie immer Gelegenheit zum geselligen Austausch bei Kaffee, Getränken und Keksen.