Heute in Eschweiler

  • Theatergesellschaft Fröhlichkeit: Kinder spielen für Kinder

    Eschweiler. Die Kindertheatergruppe der Theatergesellschaft Fröhlichkeit 1902 .e.V. präsentiert am Samstag, 4. Juni, und am Sonntag, 5.

    mehr
  • Mit den Grünen ins Grüne

    Eschweiler. Die Grünen schnüren wieder die Wanderschuhe und laden alle Mitglieder, Freundinnen, Freunde und interessierten Gäste zum Mitwandern ein.

    mehr
  • Reservisten feiern Grillfest

    Eschweiler. Wie in jedem Jahr lädt auch dieses Jahr der Förderverein der KG Lustige Reserve zum traditionellen Grillfest in den Biergarten des Hotels Flatten ein (Zugang über Johanna-Neuman-Straße).

    mehr

SC Berger Preuß: Beispiel für eine gelungene Fusion

Eschweiler. Am Sonntag konnte ein Eschweiler Fußballklub die Meisterschaft in der Kreisliga B und den damit verbundenen direkten Aufstieg in die A-Liga feiern, den es in dieser Form erst seit etwa zwei Jahren gibt. Zwei Spieltage vor Schluss ist der Erstvertretung des SC 1912 Berger Preuß unter Trainer Thomas Fourné der Titel nicht mehr zu nehmen. Der Verein ist aus dem FC Preußen Hastenrath und dem SV Nothberg entstanden und spielt seit der Fusion auf einem neuen Kunstrasenplatz. Nicht nur sportlich hat der Klub eindrucksvoll belegt, dass ein Neubeginn jenseits alter Rivalitäten und auch gegen Widerstände machbar ist. Der „Preuß“ und die Schwarz-Gelben waren sich in der Vergangenheit ganz sicher nicht immer „grün“, aber die früheren Konkurrenten haben die Kräfte gebündelt und sind längst miteinander verschmolzen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Musikschule der Stadt Eschweiler: "Eine musikalische Reise durch Europa"

Eschweiler. Am Samstag, 4. Juni 2016, 19 Uhr, geben die Geigerin Myriam Audin und die Pianistin Adeline Hulin ein Konzert in der Aula der Realschule Patternhof, Patternhof 7, 52249 Eschweiler.
Vor drei Jahren gründeten die beiden Lehrerinnen der Musikschule Eschweiler das Duo "Contraste" und standen 2014 zum ersten Mal mit einem "Klassischen Abend" gemeinsam auf der Bühne.
 
Auf dem Programm stehen Werke von Vivaldi, Mozart, Schubert und Wieniawski. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Zum Jugendaustausch anmelden

Eschweiler. Im Rahmen der Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Wattrelos veranstaltet die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler einen Jugendaustausch vom 15.08.
GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Feuerwehrkameraden bereiteten Harald Pütz einen emotionalen Abschied

Eschweiler. Seit Mai leitet Brandoberamtsrat Axel Johnen die Freiwillige Feuerwehr Eschweiler, als erster Hauptamtlicher überhaupt. Viele Jahre lang hat er mit seinem Amtsvorgänger Harald Pütz in der Wehrleitung gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrkameraden und -kameradinnen dafür gesorgt, dass im Fall des Falles schnell Hilfe vor Ort war: bei Unfällen, Bränden oder internistischen Notfällen. 24 Jahre lang leitete Harald Pütz die Eschweiler Wehr, Ende April hatte er auf der Jahreshauptversammlung das Zepter an Axel Johnen weitergereicht. Schon hier, in der Festhalle Dürwiß, ging es phasenweise sehr emotional zu, als die Kollegen, Bürgermeister Rudi Bertram und Kreisbrandmeister Bernd Hollands die Verdienste von Harald Pütz würdigten.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Ein ausgezeichneter Steuermann geht von Bord

Ruhestand: Für Johannes Gastreich beginnt am 1. Juni ein neuer Lebensabschnitt – 30 Jahre im Vorstand der Raiffeisen-Bank Eschweiler

Eschweiler. „Lieber Johannes, Du hast diese Stadt mitgeprägt.“ Treffender, als es Bürgermeister Rudi Bertram ausdrückte, kann man das Wirken jenes Mannes wohl nicht beschreiben, der 1986 mit seiner Familie aus dem Sauerland nach Eschweiler kam und hier schnell mehr als nur seine berufliche Heimat gefunden hat: Nach 30 Jahren an der Spitze der Raiffeisen-Bank Eschweiler geht Johannes Gastreich zum 1. Juni in den Ruhestand. Bei einem Empfang im Best Western Restaurant-Bistro de Ville, den József Ács (Klavier) und Violetta Palatinus (Querflöte) vortrefflich musikalisch untermalten, konnte er am Freitag viele Gäste begrüßen, darunter eine ganze Reihe von Weggefährten.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

SPD: Liebchen soll Kämmerling folgen

Eschweiler. Am Samstag kommt der SPD-Stadtverband im Talbahnhof zur Delegiertenkonferenz zusammen, wichtigster Tagesordnungspunkt ist die Neuwahl des Vorstandes. Und dieser wird an entscheidender Position in jedem Falle anders aussehen als bislang. Am Mittwochnachmittag gab der Stadtverbandsvorsitzende Stefan Kämmerling bekannt, dass er am Samstag nicht mehr antreten wird: „Nach acht Jahren der Ausübung meiner Funktion kandidiere ich nicht erneut als Stadtverbandsvorsitzender der Eschweiler SPD, freue mich aber darauf, dem neuen
Stadtverbandsvorstand zukünftig als Beisitzer anzugehören und nach Kräften zu unterstützen. Die am kommenden Samstag antretende Vorstandsmannschaft überzeugt mich nicht nur, sondern sie hat meine uneingeschränkte persönliche Unterstützung und ich freue mich darauf, ihr im Falle meiner Wahl als Beisitzer anzugehören und sie unterstützen zu dürfen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Festakt mit Martin Schulz: Europaverein GPB feiert sein 25-jähriges Bestehen

Eschweiler. In diesem Jahr feiert der Europaverein GPB sein 25-jähriges Bestehen. Als Gesellschaftspolitische Bildungsgemeinschaft am 1. September 1991 gegründet, tritt der Verein seit Jahrzehnten für die Völkerverständigung ein, insbesondere auf europäischer Ebene. Mit Ausstellungen, Veranstaltungsreihen wie „Europa im Dialog“, dem Europaforum und nicht zuletzt dem „Europäischen Sozialpreis zu Eschweiler“ würdigt die Gemeinschaft die Idee eines freien, demokratischen Europas und zeigt Wege zur Friedenssicherung auf. Federführend sind die beiden Gründer Peter Schöner als Präsident und Annelene Adolphs als Geschäftsführerin. Beide stellten jetzt das Programm im Jubiläumsjahr vor, das mit einem Forum zur Außen- und Sicherheitspolitik am 1. Juni im Offiziersheim Gut Neuhaus in Aachen seinen Auftakt nimmt. Referent der Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Niederländischen Gesellschaft zu Aachen ist Drs.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Hopfenkamp: Ein Quell der Gesundheit für Körper, Geist und Seele

- Anzeige -

Eschweiler. Am Samstag eröffnete Heinz Mertes in Nothberg ein Gesundheitshaus, das in dieser Form eine Bereicherung für die Menschen in Eschweiler und darüber hinaus darstellt. „Der Hopfenkamp ist eine Quelle der Gesundheit für Körper, Geist und Seele“, wandte er sich an die vielen Gäste. Auf mehr als 2000 Quadratmetern bieten Geschäftsführer Heinz Mertes und das Team des Hopfenkamps künftig Kurse, Seminare, Workshops, Vorträge und vieles mehr an. In den wunderschön gestalteten Räumen gibt es Angebote für Fitness bis Prävention, von Yoga bis Meditation und von Ernährungsberatung bis hin zu Kochkursen. Hier, in der Cäcilienstraße 10, finden sich auch Praxisräume für Osteopathie und Heilpraktik, eine Salzgrotte und ein Ayurvedisches Café für gesunde Ernährung. Am Wochenende hatten die Besucher die Gelegenheit, sich in Schnupperstunden und an Infopoints ein Bild von der Reichhaltigkeit und Vielfalt des Programmangebotes zu machen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Freikarten für Nena gewinnen!

Eschweiler. Am 12. August tritt Nena nach ihrem ausverkauften Konzert im vergangenen Jahr in der Festhalle Dürwiß noch einmal in Eschweiler auf: An diesem Abend ist sie auf der Freilichtbühne am Markt zu erleben. Wer Deutschlands wohl bekanntesten Popstar sehen und hören möchte, hat jetzt die Chance, Freikarten zu gewinnen. Die FILMPOST verlost 2 x 2 Tickets für das Eschweiler Konzert. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, schickt einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „99 Luftballons“ an die Eschweiler Filmpost, Merkurstraße 3, 52249 Eschweiler. Einsendeschluss ist Montag, 2. Mai. Absender und Rufnummer nicht vergessen, denn die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt!

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

50 Jahre „Zum alten Rathaus“ in Dürwiß

- Anzeige -

Beliebte Gaststätte feiert am Donnerstag mit ihren Gästen – Lange Kegeltradition – An sieben Tagen in der Woche geöffnet

Eschweiler. Es gibt nur wenige Gastronomiebetriebe in Eschweiler, die auf eine solch lange Tradition zurückblicken können: Am Donnerstag, 28. April, feiert die Gaststätte „Zum alten Rathaus“ an der Jülicher Straße in Dürwiß ihren 50. Geburtstag – und die Gäste feiern mit: An diesem Tag, der um 11 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen beginnt, sind alle Biere frei! Abends ab 20 Uhr hat Familie von Broich den MGV „Sängerbund“ zu Gast, der noch einmal aus seinem großen musikalischen Füllhorn schöpft, um diesem Festtag den passenden Rahmen zu verleihen.
Das Datum für das Fest haben Albert und Brigitte von Broich sowie ihr Team – das sind Martina, Marion, Saskia und Tanja – mit Bedacht gewählt, denn am 28. April 1966 hat Albert von Broichs Vater Franz das Gasthaus eröffnet.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

JugendPlus 2016 – Preis für ehrenamtlich engagierte Jugendliche

Das Jugendamt der Stadt Eschweiler lobt in diesem Jahr bereits zum 14. Mal den Preis „JugendPlus" aus. Mit diesem Preis sollen junge Eschweiler Bürgerinnen und Bürger (bis 21 Jahre) – Einzelpersonen und/oder Gruppen –  ausgezeichnet werden, die in besonderem Maße durch ihr ehrenamtliches Engagement bzw. durch Leistungen in Schule, Freizeit, Sport, Umweltschutz, Kultur, Soziales, Nachbarschaftliches, Verein u. a. m. eine besondere Beachtung und öffentliche Würdigung verdient haben.

Vorschläge von Jugendlichen, deren Engagement eine besondere Beachtung und öffentliche Würdigung verdient hat, können bis zum 31. Oktober 2016 für den Preis „JugendPlus“ bei der Abteilung für Kinder- und Jugendförderung des städtischen Jugendamtes, Ansprechpartnerin ist Nicole Hillemacher-Esser, Telefon (02403) 7487460, E-Mail nicole.hillemacher@eschweiler.de, eingereicht werden.

Mit der Benennung soll eine kurze Begründung, evtl. auch das Engagement belegende Unterlagen wie Fotos, Urkunden oder Zeitungsartikel, für den Vorschlag eingereicht werden.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN