Heute in Eschweiler

  • 46-jähriger Mann beraubt elfjähriges Kind

    Eschweiler (ots) - Am vergangenen Samstagnachmittag (14.09.2019) sahen zwei elfjährige Jungen einen herrenlosen Rucksack auf dem Gehweg der Auerbachstraße in Eschweiler stehen.

    mehr
  • Bürgersprechstunde

    Alle Bürgerinnen und Bürger haben bei der am Dienstag, dem 17.09.2019, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr stattfindenden Bürgersprechstunde wieder die Möglichkeit, sich ohne Voranmeldung mit ihren

    mehr
  • Ökumenische Nacht der offenen Kirchen am 2. Oktober

    Eschweiler. Nun schon zum dritten Mal laden christliche Kirchen und Gemeinden dazu ein, in einer „Nacht der offenen Kirchen“ am Mittwoch, dem 2.

    mehr

Kommunal- und Bürgermeisterwahlen in Eschweiler

In einem Jahr stehen Kommunal- und Bürgermeisterwahlen vor der Tür – wer tritt in Eschweiler an?

Eschweiler. Wie doch die Zeit vergeht. Nur noch ein Jahr und wir werden als Eschweiler wieder an die Wahlurnen gebeten um Bürgermeister und Stadtrat zu wählen. Der genaue Termin steht wohl noch nicht fest, aber der Herbst 2020 wird es sein.

Auf der einen Seite können wir uns gut vorstellen, welche Parteien sich in Eschweiler zur Wahl in den Stadtrat stellen werden, die Hauptakteure SPD, CDU, FDP, Grüne und UWG wollen sicher wieder dabei sein. Die eine oder andere Gruppierung mag hinzu kommen. Das ist ziemlich sicher.

In anderer Hinsicht halten sich die politischen Lager fast schon auffällig bedeckt, kein Sterbenswörtchen ist den politisch Verantwortlichen vor allem aus rotem und schwarzem Lager zu entlocken, wer denn da im Gespräch sein könnte, sich um das Amt des Eschweiler Bürgermeisters bzw. der Eschweiler Bürgermeisterin zu bewerben.

Natürlich gibt es auch in dieser Frage eine überschäumend brodelnde Gerüchteküche.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Internationale Freiwassermeisterschaften am Blausteinsee

Eschweiler. Am 1. September wurden die Internationalen Freiwassermeisterschaften des Schwimmbezirks Aachen wieder einmal erfolgreich von den Wasserfreunden Delphin Eschweiler am Blausteinsee in Dürwiß ausgerichtet. Bereits zum fünften Mal wurde der  Blausteinsee ausgesucht, um die  Meisterschaften auszurichten. Am Start waren nicht nur acht Vereine aus dem Schwimmbezirk Aachen, sondern auch Starter aus weit entfernten Gegenden Deutschlands. Unter anderem zog es die Aktiven der SG Schwarzwald-Baar-Heuberg, des TUS Xanten und die Wasserfreunde Gevelsberg aus Gronau nach Eschweiler. Mit an den Start gingen auch fünf Breitensportler über die 1250m Strecke. 

Leider begann der Wettkampf wettertechnisch nicht ganz optimal und so musste zuerst ein Regenschauer abgewartet werden, ehe die ersten Aktiven über die längste Strecke, den 5000m Freistil, bei grauem Wetter ins 21 Grad warme Wasser durften. Für die Wasserfreunde Delphin Eschweiler startete nur Jana Stockem über diese Distanz.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Best-of "Juliacum Brassers"

Das beliebte Blechbläserquartett  lässt 10 Jahre Revue passieren

Eschweiler. Die evangelische Kirchengemeinde Eschweiler lädt zum Konzert „Best of Juliacum Brassers“ am Mittwoch, 25.9. um 19.30 Uhr in die Dreieinigkeitskirche ein. Der Eintritt zum Konzert ist frei(willig). Zehn Jahre gibt es das Ensemble 'Juliacum Brassers' nun schon. Auch wenn man in den Jahren vor 2009 schon gemeinsam auf der Bühne stand, ist doch die Gruppe unter ihrem heutigen Namen und mit dem beliebten Konzept, hehre Klänge mit guter Laune zu paaren und ein Publikum mit Spielfreude und Wortwitz zu überzeugen nun genau 10 Jahre alt.

Darum werden die vier professionellen Musiker, die das Blechbläserquartett 'Juliacum Brassers' bilden bei den diesjährigen Septemberkonzerten eine Zusammenstellung der bemerkenswertesten Programmpunkte aus den 10 vergangenen September-Konzertreihen präsentieren und zu Gehör bringen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Halbzeit bei Sport im Park in Eschweiler

Nach den ersten drei Wochen können der RegioSportBund Aachen und die Stadt Eschweiler eine positive Zwischenbilanz ziehen. Über 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bis jetzt bei den angebotenen Kursen mitgemacht!

Bis zum 29.09.2019 besteht weiterhin noch die Möglichkeit, das kostenlose Sportangebot von Sport im Park zu nutzen. Jeweils von dienstags bis sonntags wird ein attraktives und kostenfreies Programm geboten. So gehören u. a. Yoga, Pilates, Lauftraining, Nordic Walking, Qigong, Fußball im Park, Kampfkunst, Gymnastik und Gesellschaftstanz zum Portfolio des Sportprogramms.

Dabei stellen der Blaustein-See, der Eschweiler Stadtwald oder der Stadtpark nur einige Orte dar, an dem die Eschweiler Bürgerinnen und Bürger mit Freunden, Bekannten oder auch alleine die bunte Vielfalt des Sportes kennenlernen und hiervon begeistert werden können.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Bürgerbeteiligung für´s Rathausumfeld schon vor Jahren eingefordert

Eschweiler. An diesem Donnerstag haben Eschweiler Bürgerinnen und Bürger erstmals „offiziell“ die Möglichkeit, sich zu den Planungen für das neue Rathausquartier zu äußern. Um 18:00 Uhr kann jeder in den Ratssaal kommen und seine Meinungen, Ideen und Anregungen zu diesem Großprojekt im Rahmen einer „Bürgerwerkstatt / Bürgerinformation“ kundtun.
Einer der sich seit Jahren darum bemüht, bei der Entwicklung dieses für die Entwicklung Eschweilers so extrem wichtigen Projektes mitzugestalten ist Thomas Widynski aus Dürwiß. Widynski ist Architekt und kennt sich von Berufs wegen schon ein wenig intensiver mit der Materie aus. Bereits im November 2016 brachte er in einem Leserbrief an die Eschweiler Zeitung seiner Besorgnis Ausdruck, dass das heute Rathausquartier genannte Bauvorhaben an den Wünschen und Interessen der Eschweiler Bevölkerung vorbei geplant und entstehen könnte. Seine Einschätzungen haben sich bis heute kaum geändert und wurden bisher durch die Vorgänge eigentlich leider nur bestätigt.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Europäische Mobilitätswoche 2019 – auch in Eschweiler

Eschweiler. Auch in Eschweiler gewinnen nachhaltige Mobilitätsformen, wie der Fuß- und Radverkehr, zunehmend an Bedeutung. Dies zeigt sich auch durch das „Eschweilers Klimaschutzteilkonzept Mobilität“ (ESKLIMO), das in den kommenden Jahren als Handlungsleitfaden für eine nachhaltige Verkehrsplanung und entwicklung in unserer Stadt dienen und Schritt für Schritt umgesetzt werden soll.

In diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Eschweiler erstmalig, mit verschiedenen lokalen Akteuren, an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW). Dabei handelt es sich um eine europaweite Aktionswoche, der EU- Kommission, zur Förderung der nachhaltigen Mobilität in unseren Städten, die jährlich vom 16. bis 22. September stattfindet. Innerhalb dieser Woche soll durch verschiedene Aktionen gezeigt werden, dass nachhaltige Mobilität nicht nur möglich ist, sondern sich auch praktisch in unseren Alltag integrieren lässt und darüber hinaus auch noch Spaß machen kann. In diesem Jahr soll das Thema „Fußverkehr“ im Mittelpunkt stehen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Jetzt bewerben für den Ehrenamtspreis „JugendPlus 2019“

Das ehrenamtliche Engagement hat für die Stadt Eschweiler einen hohen Stellenwert. Vielfältiges bürgerliches Engagement ist ein wichtiger Faktor für ein gelingendes Zusammenleben in unserer Gemeinschaft.
Bereits zum 17. Mal lobt die Stadt Eschweiler nun den Ehrenamtspreis „JugendPlus“ aus.
 
Ehrenamtlich tätige junge Bürgerinnen und Bürger bis 21 Jahre, so wie Jugendgruppen aus Eschweiler, die durch ihr ehrenamtliches Engagement bzw.
GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Gewinner ist nicht nur die Nachhaltigkeit

Das Vorbild war und ist die „Wunderkiste“ aus Berlin. Der Ömmesönz-Laden am Langwahn hat sich etabliert. Nach drei Jahren findet das Re-Use-Prinzip weiterhin Anklang. Jeden Mittwoch und Freitag öffnet der Laden für drei Stunden seine Türen, Besucher können Gegenstände vorbeibringen, an denen sie sich satt gesehen haben, aber auch gebrauchte Artikel mitnehmen. Fünf Ehrenamtler sorgen nicht nur im „Verkaufsraum“ dafür, dass alles seinen geregelten Gang nimmt, vor allem im Lager wird vorsortiert, Kaputtes aussortiert und Brauchbares vorbereitet.

Darüber hinaus findet auch das Repair-Café statt, so auch am vergangenen Wochenende. Jeden Samstag können Konsumenten Geräte vorbeibringen, die nicht mehr funktionstüchtig sind. Und die werden von den vier Reparateuren Tibor, Manfred, René und Franz-Josef auf Vordermann gebracht. Ohne Entlohnung, freiwillig können die Eigentümer der Gerätschaften dennoch spenden.

Die Bilanz nach einem knappen Jahr: 758,81 Euro sind zusammengekommen. „Im Schnitt besuchen pro Ausgabe 20 Menschen das Repair-Café.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Jugendaustausch der Mobilen Jugendarbeit mit der Partnerstadt Wattrelos

In den gerade abgelaufenen Sommerferien wurde erneut ein einwöchiger Jugendaustausch mit der französischen Partnerstadt Wattrelos von der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler durchgeführt. Diesmal ging es unter dem Motto „Auf den Spuren der Geschichte: vom Krieg zur Kooperation in Europa“  in die geschichtsträchtige Stadt Arras, gelegen im Norden von Frankreich. Insgesamt haben diesmal 22 Jugendliche aus Eschweiler und Wattrelos am Jugendaustausch teilgenommen. Für das Programm waren die Mitarbeiter des deutsch-französischen Jugendwerks zuständig, die den Jugendlichen eine abwechslungsreiche Woche boten.

Bereits am Ankunftstag wurden erste Kontakte zwischen den Jugendlichen beider Städte geknüpft und die Unterkunft ausgiebig unter die Lupe genommen.
Am folgenden Tag hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, die Innenstadt von Arras in Form einer Rallye zu erkundigen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Mittel Wege gegen die Verödung der Innenstädte

Eschweiler. Ein Blick in die Innenstädte zeigt es: der Einzelhandel kämpft gegen den Onlinehandel und in Teilen ums Überleben. „Für den rein stationären Handel in den Innenstädten verschärft sich die Situation durch rückläufige Kundenfrequenzen immer weiter“, so äußerte sich auch HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth, Anfang des Jahres.

Neben dem Verlust der Nahversorgung bedeutet das auch einen Verlust von öffentlichem Leben. Ziel ist es daher mit allen Beteiligten neue Ideen zu generieren, wie leere Ladenlokale genutzt oder auch vermittelt werden können und wie damit gleichzeitig neues Leben und Attraktivität, auch für den existierenden Einzelhandel, in die Stadt gebracht werden kann.

Zu diesem Thema hat sich Eschweiler um die Wanderausstellung „Gute Geschäfte -Was kommt nach dem Einzelhandel“ der Landesinitiative StadtBauKultur NRW beworben und den Zuschlag erhalten.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Septemberstadtfest – Informationen, Spiel, Sport, Spaß, Musik für alle

Eschweiler. Da war was los an der Inde – das Septemberstadtfest war ganz sicher ein Erfolg, durchaus zufriedene Gesichter des Organisationsteams rund um Bettina Thelen und Heinz-Peter Wiesen vom Citymanagement  sprachen eine deutliche Sprache, Entspannung machte sich breit. Der Eröffnungsabend mit dem eindrucksvollen Konzert des Feierwehrorchesters, der heiße Samstag mit ersten interessanten Vorträgen und Präsentationen, der letztlich doch nicht verregnete Sonntag mit zahllosen Attraktionen – es gab so viel zu sehen und zu erleben, dass man kaum genug Zeit für einzelne Erlebnisse fand. Sicher wäre noch etwas besseres Wetter für den verkaufsoffenen Sonntag wünschenswert gewesen, aber leer war es in der Stadt nicht. Das Septemberstadtfest 2019 machte auf Lust auf mehr. Weitere Bilder sind auf unseren Facebook-Seiten zu sehen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN